TU Darmstadt kompakt

Verbunden bleiben

22.01.2016

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 25. bis 31. Januar 2016

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Das Kolloquium Luftverkehr beschäftigt sich mit „Social Media & Airlines“, zudem gibt es Podiumsdiskussionen zu den Themen „Geschichte als Naturwissenschaft?“ sowie „Interdisziplinarität“.

Cockpitrumpf auf dem August-Euler-Flugplatz. Bild: Katrin Binner
Social Media – Ein wichtiges aktuelles Thema auch für Fluggesellschaften. Bild: Katrin Binner

23. Kolloquium Luftverkehr

„Social Media & Airlines – Mehr als nur ein Spiel mit Passagieren?“, Daniel Stecher, Lufthansa

Bereits seit 1992 lädt der Arbeitskreis Luftverkehrsinteressierte von jung bis alt im Staatsarchiv Darmstadt zur öffentlichen und kostenlosen Vortragsreihe ein. An jeweils sechs Terminen im Wintersemester referieren verschiedene Experten aus Praxis und Wissenschaft eine Stunde lang zu verschiedenen, aktuellen Themenbereichen eines ausgewählten Oberthemas. Das besondere Highlight eines jeden Kolloquiumstermins ist die anschließende, 30-minütige Diskussionsrunde der Zuhörer mit dem Referenten. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zeit: Mittwoch, 27.1., 18:00-19:30 Uhr
Ort:
Hessisches Staatsarchiv Darmstadt, Gebäude S4|01, Vortragssaal,Karolinenplatz 3, 64389 Darmstadt

Mehr Informationen



Neues aus der Umwelttechnik und Infrastrukturplanung

Umgang mit Konflikten und Beteiligungswünschen bei der Planung von Infrastrukturvorhaben, Dr. Christoph Ewen

Zeit: Montag, 25.1., 16:30-18:00 Uhr
Ort:
Campus Lichtwiese, Gebäude L5|01, Raum 33, Franziska-Braun-Str. 7,64287 Darmstadt

Mehr Informationen



Evenari-Forum: Jüdische Künstler und jüdischer Kunstbesitz

Russland 1917-1922: Marc Chagalls (nicht-)jüdische Kunstrevolution, Sabine Koller, Regensburg

Die Vortragsreihe richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen an der TU Darmstadt sowie an die interessierte Öffentlichkeit.

Zeit: Montag, 25.1., 18:05-19:45 Uhr
Ort: Campus Stadtmitte, Altes Hauptgebäude (Geb. S1|03), Raum 123, Hochschulstr. 1

Mehr Informationen



Podiumsdiskussion

„Geschichte als Naturwissenschaft? Perspektiven biologischer Forschung in der Geschichtswissenschaft“

Das Institut für Geschichte der TU Darmstadt veranstaltet eine Podiumsdiskussion über Chancen und Grenzen naturwissenschaftlicher Methoden in der Geschichtswissenschaft. Anlass zu dieser Podiumsdiskussion ist die Gründung des neuen Max-Planck-Instituts für Menschheitsgeschichte in Jena, dessen Ziel es ist, große Fragen der Menschheitsgeschichte mit Hilfe technisch-naturwissenschaftlicher Methoden und Konzepte zu klären. Insbesondere Evolutionsbiologie und Genanalyse sind die Methoden der Wahl. Dies ist eine Herausforderung für die Geschichtswissenschaft, denn in den letzten Jahrzehnten standen kulturwissenschaftliche und qualitative Ansätze im

Zeit: Dienstag, 26.1., 18:00-20:00 Uhr
Ort: Campus Stadtmitte, Universitäts- und Landesbibliothek, Gebäude S1|20, Vortragssaal im Untergeschoss, Magdalenenstr. 8

Mehr Informationen



1. Tag der Interdisziplinarität an der TU Darmstadt

Podiumsdiskussion

Interdisziplinarität hat an der TU Darmstadt eine lange Tradition. Sie ist ein wesentliches Moment des Selbstverständnisses dieser Universität und wird in vielen Formen gelebt. Am „Tag der Interdisziplinarität“ präsentieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität ihre vielfältigen interdisziplinären Forschungsprojekte und -verbünde und werden im Rahmen einer Podiumsdiskussion die Bedeutung von interdisziplinärer Forschung thematisieren und kontrovers diskutieren.

An der Podiumsdiskussion nehmen teil: Prof. Dr. Nina Janich und Prof. Dr. Christoph Hubig, Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Prof. Dr.-Ing. Stephan Rinderknecht, Fachbereich Maschinenbau, und Prof. Dr.-Ing. Ralf Steinmetz, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik. Moderation: Prof. Dr. Josef Wiemeyer, Fachbereich Humanwissenschaften und Direktor des Forums interdisziplinäre Forschung (FiF) an der TU Darmstadt.

Vorab können Sie sich bei einem Gang durch die Poster-Ausstellung im Foyer des Hörsaal- und Medienzentrums über die vielfältigen Projekte informieren.

Zeit: Donnerstag, 28.1., 16:15-17:30 Uhr
Ort:
Campus Lichtwiese, Hörsaal- und Medienzentrum, Gebäude L4|02, Raum 201, Franziska-Braun-Str. 10, 64287 Darmstadt

Mehr Informationen

zur Liste