TU Darmstadt kompakt

Verbunden bleiben

15.04.2016

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 18. bis 24. April 2016

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Das Highlight für die kommende Woche: Die Ausstellung „Kultur – Reflexion – Perspektiven“ des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, eine Vorlesung zu billigen Brennstoffzellen und die Pros & Cons von Acceleratorprogrammen.

Nahaufnahme: Ausstellung "Kultur - Reflexion - Perspektiven". Bild: Paul Glogowski
Die Institute des Fachbereichs Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften präsentieren sich mit der Ausstellung „Kultur – Reflexion – Perspektiven“. Bild: Paul Glogowski

Ausstellung

Kultur – Reflexion – Perspektiven

Mit einer Ausstellung „Kultur – Reflexion – Perspektiven“ präsentiert sich der Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften der TU Darmstadt. Die Institute des Fachbereichs stellen sich, ihre Lehre und ihre Forschung vor.

Dabei wird auch sichtbar, wie Forschungsschwerpunkte innerhalb und außerhalb der TU verflochten sind. Begleitend zur Ausstellung startet eine Ringvorlesung mit einer Auftaktveranstaltung unter dem Titel „Soziale Naturwissenschaft – Geschichte und Perspektiven der Wissenschaftsphilosophie an der TU Darmstadt“ am 21. April, 18.00 Uhr, Audimax, Hörsaal A2, Karolinenplatz 5.

Zeit: 20. April bis 20. Mai während der Öffnungszeiten des karo 5, Montag bis Freitag,
6.00 bis 22.00 Uhr

Ort: karo 5 (S01|01), Karolinenplatz 5, Foyer


Vorlesungsreihe: Was steckt dahinter?

Billige Brennstoffzellen – Fiktion oder bald Realität?
Prof. Dr. Ulrike Kramm, Fachbereich Chemie / Fachbereich Material- und Geowissenschaften

Die Vorlesungsreihe leistet einen Beitrag zu einem größeren allgemeinen Verständnis der mathematisch-naturwissenschaftlichen und der technischen Entwicklungen an der TU Darmstadt. Jeweils dienstags berichten Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der TU sowie auswärtige, eng mit der TU Darmstadt zusammenarbeitende Forschende in allgemein verständlicher Form über Motivation, Hintergründe und Ergebnisse ihrer aktuellen Forschungsarbeiten.

Zeit: Dienstag, 19.4, 17:15–18:45 Uhr
Ort: Campus Stadtmitte, Maschinenhaus (S1|05), Magdalenenstr. 12, Hörsaal 122

Mehr Informationen


Pros & Cons von Acceleratorprogrammen

Mit Acceleratorprogrammen soll das Wachstum und die Etablierung von Startups beschleunigt werden. Institutionen oder Firmen coachen die neu gegründeten Unternehmen in einem festgelegten Zeitraum und unterstützen sie beispielsweise durch die Bereitstellung von Arbeitsplätzen, dem Zugang zum eigenen Netzwerk und dem strategischem und technischem Rat.

In einem etwa 45-minütigen Kurzvortrag erklärt Pascal Klein, Mitgründer der Yoga App asanarebel.com und ehemaliger Teilnehmer am ProSiebenSat.1 Accelerator, was die Vor- und Nachteile an der Teilnahme eines solchen Programms sind – und beantwortet im Anschluss die Fragen der Anwesenden. Um Anmeldung wird gebeten.

Zeit: Donnerstag, 21.4., 17:00–18:30 Uhr
Ort: Gründungszentrum HIGHEST, Schleiermacherstr. 10, 3. Etage

Mehr Informationen


Ringvorlesung „Kultur – Reflexion – Perspektiven“

Soziale Naturwissenschaft – Geschichte und Perspektiven der Wissenschaftsphilosophie an der TU
Prof. Dr. Alfred Nordmann, Institut für Philosophie der TU Darmstadt

In den Veranstaltungen der Ringvorlesung fragen Professorinnen und Professoren nach den Hintergründen und Perspektiven verschiedenster Wissenschafts- und Lebensweltkulturen. Themen sind unter anderem Technik als Kultur, defizitäre Demokratiekonstrukte in der EU, Konflikte und Lebensstrategien in der Mittelschicht, Geschichte der Korruption sowie analog wie digital zu bewahrendes kulturelles Erbe.

Zeit: Donnerstag, 21.4., 18:00–19:30 Uhr
Ort: Universitätszentrum, Audimax (S01|01), Karolinenplatz 5, Hörsaal A2

zur Liste