Erster internationaler Alumni-Botschafter

Verbunden bleiben

07.06.2016

Erster internationaler Alumni-Botschafter

Prof. Keping Li informiert an der Tongji-Universität über die TU Darmstadt

Brückenbauer vor Ort: Internationale Alumni können ihre Auslandserfahrung an der TU Darmstadt mit heutigen Studierenden oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in ihren Heimatländern teilen. Der erste Alumni-Botschafter der TU steht an der Tongji-Universität in Shanghai als Ansprechpartner bereit.

TU-Präsident Hans Jürgen Prömel und Prof. Keping Li schauen in die Kamera. Foto: Isabelle Harbrecht
TU-Präsident Hans Jürgen Prömel dankt vor Ort Prof. Keping Li für sein ehrenamtliches Engagement. Bild: Isabell Harbrecht

Internationale Alumni im Ausland sind wertvolle Brückenbauer und Netzwerker zwischen ihrem Heimatland und der Technischen Universität Darmstadt. Durch ihren Auslandsaufenthalt verfügen sie sowohl über Sprachkenntnisse und interkulturelles Know-how als auch über ein breites Erfahrungswissen zu Studium und Forschung an der TU Darmstadt. Als Alumni-Botschafter vor Ort unterstützen sie nachfolgende Studierende und Wissenschaftler bei Fragen rund um das Thema „Auslandsaufenthalt“ und können Kontakte zwischen ihren Heimatländern und Deutschland herstellen.

Professor Keping Li von der Tongji-Universität in Shanghai / China, der strategischen Partner-Universität der TU Darmstadt, ist ein solcher Brückenbauer. Als erster internationaler Alumnus erklärte er sich dazu bereit, als ehrenamtlicher Botschafter für die TU Darmstadt tätig zu werden.

14 Jahre lang in Deutschland

Prof. Li studierte Elektrotechnik an der Tongji-Universität und promovierte 1996 am Fachgebiet für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik an der TU Darmstadt. Insgesamt 14 Jahre studierte, forschte und lebte Keping Li in Deutschland, bevor er 2003 zurück an die Tongji-Universität ging. Dort ist er nicht nur Professor am Institut für Transportation Engineering, sondern auch Direktor des Sino- German Center for Transportation Research und des Tongji -Siemens CKI Office.

Darüber hinaus ist Prof. Li bestens vernetzt als Mitglied der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Mitherausgeber des „International Journal of ITS Research“, Vorstand des wissenschaftlichen Lokalkomitees zur 14th World Conference on Transport Research 2016 in Shanghai, stellvertretender Vorsitzender und Generalsekretär der Shanghai Association for System Simulation, exekutives Mitglied der China Association of Urban Transportation Planning und stellvertretender Vorsitzender der Shanghai Association of City Planning.

Dass der Alumnus auch heute noch den Kontakt zu seiner Alma Mater in Darmstadt hält und mit zahlreichen Professoren in Deutschland kooperiert, macht Professor Li zu einem Vorbild für die Botschafterrolle. Für sein Engagement dankte ihm TU-Präsident Hans Jürgen Prömel im Rahmen eines Banketts an der Tongji-Universität im Mai 2016 und überreichte dem Alumnus das Buch „Zehn Jahre Bauautonomie Technische Universität Darmstadt“ mit einer persönlichen Widmung.

Werden Sie Alumni-Botschafterin und Botschafter!

Ihre Auslandserfahrung an der TU Darmstadt ist auch wertvoll für Andere. Geben Sie etwas zurück von dieser schönen Erinnerung und teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ihr Wissen mit heutigen Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern oder anderen Alumni.

Weitere Informationen und Kontaktangaben finden Sie auf der Alumni-BotschafterIn-Webseite.

zur Liste