Die Trends von morgen entdecken

Verbunden bleiben

14.09.2016

Die Trends von morgen entdecken

Innovationstour von TU-Institut auf AMB in Stuttgart

Das Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen gewährt auf der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung (AMB) in Stuttgart auf seiner Innovationstour Einblick in neueste Entwicklungen und aktuelle Forschungsprojekte rund um die Metallbearbeitung.

Auf der AMB in Stuttgart zeigen rund 1.350 Aussteller aus nahezu 30 Ländern die neuesten Entwicklungen bei Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeugen und rund um die spanabhebende Metallbearbeitung. Bild: AMB Stuttgart
Auf der AMB in Stuttgart zeigen rund 1.350 Aussteller aus nahezu 30 Ländern die neuesten Entwicklungen bei Werkzeugmaschinen, Präzisionswerkzeugen und rund um die spanabhebende Metallbearbeitung. Bild: AMB Stuttgart

Die Innovationstour Metallbearbeitung des Instituts für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), Fachbereich Maschinenbau der TU Darmstadt, clustert sich in die sechs Themengebiete Industrie 4.0, Energieeffiziente Produktion, Zerspanung mit Industrierobotern, Lean Machining, Additive Fertigung sowie Prozesssichere Komplettbearbeitung. Das PTW hat sich zum Ziel gesetzt, den Besucherinnen und Besuchern der AMB auf der Sonderschau „Innovationstour Metallbearbeitung: Trends von morgen“ die Technologietrends gebündelt auf einem Stand zu präsentieren. Der Grund: Eine Umfrage unter den Besuchern der AMB hat ergeben, dass diesen am Besuchstag neben den vorab vereinbarten Terminen nur rund zwei bis drei Stunden verbleiben, um sich zusätzlich einen Überblick über neue Technologietrends zu verschaffen.

Auf 540m2 präsentieren rund 30 Aussteller bei der PTW-Innovationstour die neuesten Entwicklungen der Metallbearbeitung. Darunter sind sowohl Werkzeugmaschinenhersteller und Komponentenhersteller als auch Anbieter von IT-Software sowie Anwender zu finden. Die täglich um 11 Uhr und 15 Uhr stattfindenden Besuchertouren und die Clustereinteilung der einzelnen Themengebiete gewährleisten einen strukturierten und effizienten Einblick in die Trends von morgen.

Auch die Wirtschaftsministerin des Landes Baden-Württemberg, Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, und Prof. Mira Mezini, Vizepräsidentin der TU, besuchten den repräsentativen Messestand des PTW auf der AMB.

Die PTW-Innovationstour ist zu finden in Halle 5, Stand D32.

Die Themengebiete:

Industrie 4.0

Energieeffiziente Produktion

Zerspanen mit Industrierobotern

Lean Machining

Additive Fertigung

Prozesssichere Komplettbearbeitung

zur Liste