In bester Gesellschaft

Verbunden bleiben

06.10.2016

In bester Gesellschaft

Professor Martin Oberlack ist Fellow der American Physical Society

Die renommierte American Physical Society hat erneut einen Wissenschaftler der TU Darmstadt zum Fellow ernannt: Professor Martin Oberlack hat diese Auszeichnung nun erhalten. Die Fachgesellschaft, die die „Physical Review“, die weltweit wichtigste Fachzeitschrift für Physik herausgibt, würdigt damit international herausragende Forschungsleistungen.

Prof. Dr. Martin Oberlack. Bild: Katrin Binner
Prof. Dr. Martin Oberlack. Bild: Katrin Binner

Professor Martin Oberlack, Leiter des Fachgebiets Strömungsdynamik im Fachbereich Maschinenbau, erforscht unter anderem mithilfe aufwendiger numerischer Berechnungsverfahren und Höchstleistungsrechner die Verwirbelungen von Luftströmen. Solche Turbulenzen lassen sich bislang nicht präzise genug simulieren und machen so den Designern von Autos oder Flugzeugen zu schaffen, wenn sie Lärm oder Spritverbrauch vermindern wollen.

In den vergangenen Jahren hat die American Physical Society unter anderem mehrere Physik-Professoren der TU Darmstadt, darunter Achim Schwenk, Markus Roth, Jochen Wambach und Achim Richter, sowie den Elektrotechnik-Professor Gerhard Sessler zu Fellows berufen.

zur Liste