Unterstützung für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Forschungsmentoren

Gruppenbild mit den vier Forschungsmentoren. Bild: Sandra Junker
Vizepräsident Jürgen Rödel, Prof. Paul G. Layer, Prof. Christof Dipper, Prof. Dietmar Gross, Prof. Dietmar K. Hennecke und Präsident Hans Jürgen Prömel (v. li. n. re.). Bild: Sandra Junker

Vier Professoren im Ruhestand agieren seit Anfang Februar 2015 ehrenamtlich als Forschungsmentoren an der TU Darmstadt. Hinter diesem vom Präsidium eingesetzten Instrument verbirgt sich eine individuelle Beratung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern bei der Anfertigung von Forschungsanträgen zur Einzelförderung. Dieses Angebot ist als Ergänzung zu verstehen, vorwiegend werden Prinzipien, Tipps und Tricks der Drittmitteleinwerbung weitergegeben. Die Forschungsmentoren sind hochangesehene Wissenschaftler aus den Geistes- und Sozial-, Natur- und Ingenieurwissenschaften und greifen bei der Hilfestellung auf ihre eigene langjährige Erfahrung bei Antragstellungen und Begutachtungen als Mitglied von Auswahlkommissionen zurück.

Sind Sie Nachwuchswissenschaftler und stehen gerade vor Ihrem ersten größeren Förderantrag (z. B. im DFG-Normalverfahren oder beim ERC)? Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich über beratende Unterstützung freuen würden oder Fragen haben!

Im Rahmen von Ingenium wird für den wissenschaftlichen Nachwuchs außerdem regelmäßig der Kurs „Antragswerkstatt Drittmittel“ angeboten.

 

Fächerzuordnung

Prof. Dr. Christof Dipper

Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (FB 1), Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften (FB 2), FB 3 (Pädagogik), FB 15 (Archäologie, Kunstgeschichte)

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Gross

Mathematik (FB 4), Physik (FB 5), Material- und Geowissenschaften (FB 11), Bau- und Umweltingenieur-wissenschaften (FB 13), Architektur (FB 15), Informatik (FB 20)

Prof. Dietmar K. Hennecke, Ph.D.

Bau- und Umweltingenieur-wissenschaften (FB 13), Maschinenbau (FB 16), Elektrotechnik und Informationstechnik (FB 18)

Prof. Dr. Paul G. Layer

FB 3 (Psychologie, Sportwissenschaft), Chemie (FB 7), Biologie (FB 10)

 

Profile der vier Forschungsmentoren

 

Prof. Dr. Christof Dipper

Fachlicher Hintergrund Neuere und Neueste Geschichte (Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften)
Motivation „Ich halte diese Unterstützung seitens der TU für eine sehr sinnvolle Sache – sie schließt eine wirkliche Lücke − und ich bringe dafür gerne meine große Erfahrung als Gutachter in nationalen und internationalen Organisationen ein.“
Erfahrungen in der Antragstellung 1996-2004 Mitglied des Fachgutachterschusses für Geschichte der DFG (2000-2004 Vorsitzender)
Gutachter für den Schweizerischen Nationalfonds, den Fonds für Wissenschaftliche Forschung (Bern), die Agenzia Nazionale di Valutazione del Sistema Universitario e della Ricerca (Rom), das EURIAS Fellowship Programm (Brüssel) und für das Marie-Curie-Fellowship Programm der Europäischen Kommission
Fächerzuordnung Pädagogik (FB 1-3), Archäologie und Kunstgeschichte (FB 15)
Kontakt
Homepage Fachgebiet Neuere und Neueste Geschichte
 

Prof. Dr.-Ing. Dietmar Gross

Fachlicher Hintergrund Festkörpermechanik (Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften)
Motivation „Wir werden mit der nötigen Zurückhaltung auf die jungen Leute zugehen, sie ermutigen und den Druck bei der ersten Antragstellung etwas mildern. Wichtig ist, dass das wissenschaftliche Potenzial ausgeschöpft wird.“
Erfahrungen in der Antragstellung DFG, AvH, DAAD, viele nationale und internationale Projekte, sowie nationale und internationale Gutachtertätigkeit für die meisten wichtigen Förderorganisationen
Fächerzuordnung Mathematik (FB 4), Physik (FB 5), Material- und Geowissenschaften (FB 11), Bau- und Umweltingenieurwissenschaften (FB 13), Architektur (FB 15), Informatik (FB 20)
Kontakt
Homepage Fachgebiet Festkörpermechanik
Researchgate
 

Prof. Dietmar K. Hennecke, Ph.D.

Fachlicher Hintergrund Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe (Fachbereich Maschinenbau)
Motivation „Als sehr bereichernd empfinde ich, wenn ich meine Erfahrung von vier Jahrzehnten Berufsleben weiterhin einbringen kann. Als Forschungsmentor werde ich dazu eine sehr erfreuliche, interessante und wichtige Möglichkeit haben, nämlich jungen Nachwuchswissenschaftler/innen bei der Erstellung ihres ersten eigenen Forschungsantrags zu helfen.“
Erfahrungen in der Antragstellung Sowohl als Antragsteller als auch als Antrag-Begutachter u.a. bei
DFG, AiF, BMBF, BMWi, Faudi-Stiftung, EU
Vertrauensdozent der DFG an der TU Darmstadt (ca. 10 Jahre)
DFG-Ausschuss für Sonderforschungsbereiche (6 Jahre)
Fritz und Margot Faudi-Stiftung (seit 2006 Mitglied des Vorstands)
Fächerzuordnung Bau- und Umweltingenieurwissenschaften (FB 13), Maschinenbau (FB 16), Elektrotechnik und Informationstechnik (FB 18)
Kontakt
Homepage Fachgebiet Gasturbinen, Luft- und Raumfahrtantriebe
 

Prof. Dr. Paul G. Layer

Fachlicher Hintergrund Entwicklungsbiologie und Neurogenetik (Fachbereich Biologie)
Motivation „Ich freue mich, dabei zu sein und dem Nachwuchs beim Schreiben von Anträgen helfen zu können. Als langjähriger federführender Vertrauensdozent der Studienstiftung habe ich intensiv mit jungen Leuten gearbeitet und weiß, worauf es ankommt. Ferner konnte ich aufgrund meiner internationalen Kontakte in Kombination mit meiner Erfahrung der Stipendieneinwerbung schon zahlreiche Studenten der TU Darmstadt an exzellente Studienorte im Ausland vermitteln.“
Erfahrungen in der Antragstellung Vertrauensdozent der Studienstiftung des Deutschen Volkes (20 Jahre)
Förderung durch DFG und internationale Organisationen sowie vielfältige internationale Gutachtertätigkeiten
Fächerzuordnung Humanwissenschaften (FB 3), Chemie (FB 7), Biologie (FB 10)
Kontakt
Homepage Fachgebiet Entwicklungsbiologie und Neurogenetik