Förderung und Qualifizierung des wissenschaftlicher Nachwuchses

Wissenschaftlicher Nachwuchs an der TU Darmstadt

Gewinnen, fördern, Impulse setzen

Wir fördern Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in der Promotionsphase (R1), der Postdoc-Phase (R2) und der Qualifikationsphase für eine Professur (R3).

Symbolisch für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sehen wir die Sprungfeder. Sie steht für Dynamik und Antrieb. Die Energie, die sie freisetzt, ermöglicht kraftvolle Impulse. Durch spezifische Förderangebote geben wir unseren Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern solche Impulse, unterstützen sie in allen Qualifikationsphasen und bereiten sie optimal auf Karrieren in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft vor.

 

Ingenium – Young researchers at TU Darmstadt

Ingenium – Young Researchers at TU Darmstadt ist die Dachorganisation zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der TU Darmstadt.

Ingenium bietet Promovierenden und Postdocs ein Qualifikationsprogramm, Gelegenheiten zur Vernetzung sowie Förderung im Rahmen des DAAD-STIBET-Programms.

 

Promovieren an der TU Darmstadt


Allgemeine Informationen zu einer Promotion an der TU Darmstadt, formale Voraussetzungen und Prozesse.
weitere Informationen

Strukturierte Promotionsprogramme


Graduiertenschulen und Graduiertenkollegs an der TU Darmstadt bieten strukturierte Programme zur Promotion.
weitere Informationen

Postdoc an der TU Darmstadt


Die Karriereprogramme für Postdocs fördern junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler nach der Promotion.
weitere Informationen

Qualifikationsphase für eine Professur


Ob Assistenzprofessur, Tenure Track, Athene Young Investigator, Emmy Noether, Helmholtz oder UNICO; die TU Darmstadt bietet ein ideales Umfeld für exzellenten Nachwuchs.
weitere Informationen