Girls'Day

13.05.2015

Girls'Day

Mädchenzukunftstag: 23. April 2015

Die Schülerinnen konnten beim Girls’Day am 23. April die technischen, handwerklichen und IT-Bereiche der Technischen Universität Darmstadt besuchen. Das Angebot war dieses Jahr wieder breit aufgestellt und reichte vom Besuch des Metallografischen Labors, bis zur Erkundung der Staatlichen Materialprüfanstalt oder des IT-Sicherheitszentrums EC SPRIDE. So groß das Angebot war, so schnell waren auch die Plätze ausgebucht. 194 Plätze gingen innerhalb von wenigen Tagen an Schülerinnen der umliegenden Schulen. Damit hatte sich die TU Darmstadt wieder einmal selbst übertroffen.

Am 23. April wimmelte es dann ab 9 Uhr in der Eingangshalle des Karo 5 der TU Darmstadt von aufgeregten und erwartungsvollen Gesichtern. Nach einer begeisternden Begrüßung des TU-Vizepräsidenten für Studium und Lehre Herr Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder und der Projektkoordinatorin Franziska Lach aus dem Büro der Frauenbeauftragten, wurden die Mädchen ihren Gruppen zugeteilt.

Jede Gruppe wurde von einer Betreuerin oder einem Betreuer begleitet, welche die Mädchen zu den verschiedenen Locations brachten und mit ihnen zahlreiche und interessante Themen bearbeiteten. So hatten einige der Schülerinnen einen Einblick in die Welt der Chemie während andere Legoautos entwerfen durften. Inhalte waren z.B. Experimente zur Herstellung einer Messing Legierung und Versuche Legoautos eigenhändig zu programmieren, um damit anschließend ein Wettrennen zu fahren. Schülerinnen, die am CAD Workshop teilgenommen hatten, konnten sogar von sich eine kleine, im 3D-Drucker hergestellte Büste aus Kunststoff anfertigen.

Hier finden Sie einige Impressionen zum Girls’day 2015.

Mädchen, die keinen Platz mehr ergattern konnten müssen nicht traurig sein. auch 2016 wird es wieder einen Girls’day an der TU geben.

Die TU Darmstadt ist eine der führenden Technischen Universitäten in Deutschland mit einem klaren Schwerpunkt in den Ingenieurwissenschaften. Technik steht an der TU Darmstadt im Fokus aller Disziplinen. Daher beteiligt sich die TU Darmstadt nicht am Boys'Day.

zur Liste