Aktuelles

Aktuelles aus dem Gleichstellungsbüro

  • 21.10.2014

    Ausschreibung des Franziska-Braun-Preises

    Franziska Braun

    Projektanträge können bis zum 01. November eingereicht werden

    Der Franziska-Braun-Preis erinnert an Franziska Braun, die 1908 als erste Studentin an der TH Darmstadt immatrikuliert wurde.

    Der mit 25.000 Euro dotierte Franziska-Braun-Preis der Carlo und Karin Giersch-Stiftung prämiert Best Practice Modelle für das Gewinnen von Frauen in und für Forschung und Lehre an der TU Darmstadt. Mit dem Preis sollen innovative Ideen gefördert, Konzepte für die Zukunft entwickelt und institutionelle Strukturen zu mehr Geschlechtergerechtigkeit verändert werden.

  • 21.07.2014

    Professorinnenprogramm II

    TU Darmstadt erfolgreich im Professorinnenprogramm II

    Die TU Darmstadt überzeugt mit ihrem Gleichstellungskonzept und erhält in der zweiten Ausschreibungsrunde des Professorinnenprogramms II eine Spitzenbewertung und zählt damit zu den zehn Besten. 147 Hochschulen in Deutschland nutzen das Programm zur Förderung von Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung, das eine Anschubfinanzierung von erstberufenen Wissenschaftlerinnen auf unbefristete W2- und W3- Professuren bis zu fünf Jahre ermöglicht. Parallel dazu fließen zusätzliche finanzielle Mittel in die Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen, die im eingereichten und als positiv bewerteten Gleichstellungskonzept der TU Darmstadt detailliert dargestellt sind.

    Wir sind sehr stolz auf die herausragende Beurteilung unseres Gleichstellungskonzeptes und freuen uns auf die finanzielle Unterstützung der umfangreichen Gleichstellungsaktivitäten. Damit ist ein wichtiger Meilenstein in der Gleichstellungsstrategie erreicht“, so Dr. Uta Zybell, Frauenbeauftragte der TU Darmstadt.

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat gemeinsam mit den Ländern das Professorinnenprogramm 2007 auf den Weg gebracht. Ziel ist es, den Anteil von Professorinnen an deutschen Hochschulen zu steigern und eine Etablierung dauerhafter und nachhaltiger Maßnahmen für mehr Chancengerechtigkeit an deutschen Hochschulen zu sichern. Mit der zweiten Runde (2013 – 2018) wird das Erfolgsmodell Professorinnenprogramm fortgeführt.

  • 17.06.2014

    Gender in der Lehre

    Athene-Sonderpreis für Gender sensible und Diversity gerechte Lehre

    Auch dieses Jahr vergibt die TU Darmstadt den Athene-Preis für Gute Lehre. Der Sonderpreis in der Kategorie „Gender sensible und Diversity gerechte Lehre“, welcher mit 3.000,- € dotiert ist.
    Informationen zu der Ausschreibung und eine Konkretisierung für die Vergabe kann man hier weiterlesen.

  • 03.06.2014

    Jubiläum

    20 Jahre Frauenbeauftragte an der TU Darmstadt – 20 Jahre Frauenförderung an der TU Darmstadt – 20 Jahre Engagement für Gleichstellung und Chancengleichheit an der TU Darmstadt

    Wir möchten unser Jubiläum »20 Jahre Frauenbeauftragte« an der TU Darmstadt gemeinsam mit Ihnen feiern und laden Sie herzlich zu unserer Jubiläumsfeier am Dienstag, 8. Juli 2014 in die Rundeturmstraße 10, Raum S3|20 18 von 16:00 bis 19:00 Uhr, ein. Auf unserer Festveranstaltung erwartet Sie u. a. die Darbietung eines Improvisationstheaters, welches auf humorvolle Weise die vergangenen 20 Jahre Revue passieren lässt. Das ausführliche Programm finden Sie hier.

  • 16.04.2015

    Femtec – Network

    Neue Bewerbungsrunde für das Careerbuilding-Programm

    Das Careerbuilding-Programm der Femtec bereitet technikbegeisterte Studentinnen auf Ihren Berufseinstieg vor.

    Bewerbungsschluss ist 09. Mai 2015.
    Das Assessmentcenter in Darmstadt findet am 24. Juni 2015 statt.

    Wollen Sie mehr wissen, kommen Sie zur Informationsveranstaltung am 22. April 2015, 16:00 Uhr, in S1|01-707.

  • 04.04.2014

    ProProfessur – Mentoring für Wissenschaftlerinnen

    Auftaktveranstaltung

    Am Montag, 28.04.2014, 16:30 bis 19:00 Uhr, findet in der Goethe-Universität Frankfurt die öffentliche Auftaktveranstaltung zum 3. ProProfessur-Durchgang statt. Das Mentoringprogramm ProProfessur fördert Wissenschaftlerinnen ab der PostDoc-Phase mit dem Berufsziel Professur.

    Das Programm der Auftaktveranstaltung sowie weitere Informationen zur Anmeldung erhalten Sie hier.

    Anmeldeschluss ist 21.04.2014.

  • 22.01.2014

    Frauenvollversammlung 2014

    Begrüßung durch Frauenbeauftragte Dr. Zybell. Bild: Ingrid Hirsmüller
  • 11.03.2014

    SciMento

    Jetzt für den Programmeinstieg in 2014 bewerben unter www.scimento.de!
    Zielgruppe von SciMento-hessenweit sind Frauen, die über eine Karriere als Wissenschaftlerin oder im Wissenschaftsmanagement bzw. in der Wissenschaftsförderung oder anderen wissenschaftsnahen Bereichen nachdenken.
    Bewerbungen werden bis zum 31. Mai 2014 angenommen. Hier geht es zum Onlinebewerbungsformular.

    Unsere Interessentinnen laden wir herzlich zu der Informationsveranstaltungan der TU Darmstadt am Mittwoch, den 19. März 2014 ein, die Bewerberinnen zur Teilnahme empfohlen wird.

    Informationsveranstaltung:
    Mittwoch, 19. März 2014
    16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Karolinenplatz 5, 64298 Darmstadt
    Gebäude S1|01, Raum 707 (Senatssaal)

  • 27.02.2014

    Frauenvollversammlung

    Einladung zur Frauenvollversammlung am 10. März 2014

    Anlässlich des Internationalen Frauentages findet am Montag,10. März 2014 eine Frauenvollversammlung statt. Im Fokus der diesjährigen Versammlung steht die dezentrale Gleichstellung an der TU Darmstadt. Als gewählte Vertreterinnen leisten vor allem die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten einen maßgeblichen Beitrag zur Geschlechtergleichstellung in den Fachbereichen und Zentralen Einrichtungen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen der Statusgruppen wird beleuchtet, wie Gleichstellung vor Ort umgesetzt und mitgestaltet werden kann.

    Veranstaltung:
    Montag, 10. März 2014
    10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Gebäude S1|20, Raum 001
    (Universitäts- und Landesbibliothek, Magdalenenstraße 8, Vortragssaal (UG1-001)

  • 03.02.2015

    Am 23. April 2015 ist Girls'Day

    Mädchen-Zukunftstag

    Die TU Darmstadt beteiligt sich auch in diesem Jahr am Girls'Day wieder mit interessanten Bereichen. Am Donnerstag, 23. April 2015, treffen sich alle angemeldeten Schülerinnen um 8:30 Uhr in der Lounge des Karo5 (Karolinenplatz 5). Dort werden sie von Vizepräsident, Herrn Professor Dr. Bruder, und der zuständigen Projektkoordinatorin aus dem Büro der Frauenbeauftragten, Frau Lach, begrüßt. Anschließend werden die Schülerinnen von ihren Betreuerinnen und Betreuern in die entsprechenden Bereiche geführt, wo sie den spannenden Tag verbringen. Natur- und ingenieurwissenschaftliche Fachbereiche, wie Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Physik oder Chemie bieten interessante Möglichkeiten das Geschehen hinter den Kulissen kennenzulernen. Wissenschaft und Forschung kann hier hautnah erlebt werden. Aber auch die Pforten zu vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in diversen IT-Berufen und gewerblich-technischen Berufen, wie Fachinformatikerin, Mechatronikerin, Feinwerkmechanikerin oder Werkstoffprüferin sind an diesem Tag geöffnet. Mit vielen neuen Erfahrungen endet für die Schülerinnen der Girls'Day, nach einem Mittagessen, in den einzelnen Bereichen.


    Die TU Darmstadt ist eine der führenden Technischen Universitäten in Deutschland mit einem klaren Schwerpunkt in den Ingenieurwissenschaften. Technik steht an der TU Darmstadt im Fokus aller Disziplinen. Daher beteiligt sich die TU Darmstadt nicht am Boys'Day.