Aktuelles

Aktuelles aus dem Gleichstellungsbüro

  • 11.03.2014

    SciMento

    Jetzt für den Programmeinstieg in 2014 bewerben unter www.scimento.de!
    Zielgruppe von SciMento-hessenweit sind Frauen, die über eine Karriere als Wissenschaftlerin oder im Wissenschaftsmanagement bzw. in der Wissenschaftsförderung oder anderen wissenschaftsnahen Bereichen nachdenken.
    Bewerbungen werden bis zum 31. Mai 2014 angenommen. Hier geht es zum Onlinebewerbungsformular.

    Unsere Interessentinnen laden wir herzlich zu der Informationsveranstaltungan der TU Darmstadt am Mittwoch, den 19. März 2014 ein, die Bewerberinnen zur Teilnahme empfohlen wird.

    Informationsveranstaltung:
    Mittwoch, 19. März 2014
    16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Karolinenplatz 5, 64298 Darmstadt
    Gebäude S1|01, Raum 707 (Senatssaal)

  • 27.02.2014

    Frauenvollversammlung

    Einladung zur Frauenvollversammlung am 10. März 2014

    Anlässlich des Internationalen Frauentages findet am Montag,10. März 2014 eine Frauenvollversammlung statt. Im Fokus der diesjährigen Versammlung steht die dezentrale Gleichstellung an der TU Darmstadt. Als gewählte Vertreterinnen leisten vor allem die dezentralen Gleichstellungsbeauftragten einen maßgeblichen Beitrag zur Geschlechtergleichstellung in den Fachbereichen und Zentralen Einrichtungen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Vertreterinnen der Statusgruppen wird beleuchtet, wie Gleichstellung vor Ort umgesetzt und mitgestaltet werden kann.

    Veranstaltung:
    Montag, 10. März 2014
    10:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Gebäude S1|20, Raum 001
    (Universitäts- und Landesbibliothek, Magdalenenstraße 8, Vortragssaal (UG1-001)

  • 03.02.2015

    Am 23. April 2015 ist Girls'Day

    Mädchen-Zukunftstag

    Die TU Darmstadt beteiligt sich auch in diesem Jahr am Girls'Day wieder mit interessanten Bereichen. Am Donnerstag, 23. April 2015, treffen sich alle angemeldeten Schülerinnen um 8:30 Uhr in der Lounge des Karo5 (Karolinenplatz 5). Dort werden sie von Vizepräsident, Herrn Professor Dr. Bruder, und der zuständigen Projektkoordinatorin aus dem Büro der Frauenbeauftragten, Frau Lach, begrüßt. Anschließend werden die Schülerinnen von ihren Betreuerinnen und Betreuern in die entsprechenden Bereiche geführt, wo sie den spannenden Tag verbringen. Natur- und ingenieurwissenschaftliche Fachbereiche, wie Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Physik oder Chemie bieten interessante Möglichkeiten das Geschehen hinter den Kulissen kennenzulernen. Wissenschaft und Forschung kann hier hautnah erlebt werden. Aber auch die Pforten zu vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in diversen IT-Berufen und gewerblich-technischen Berufen, wie Fachinformatikerin, Mechatronikerin, Feinwerkmechanikerin oder Werkstoffprüferin sind an diesem Tag geöffnet. Mit vielen neuen Erfahrungen endet für die Schülerinnen der Girls'Day, nach einem Mittagessen, in den einzelnen Bereichen.


    Die TU Darmstadt ist eine der führenden Technischen Universitäten in Deutschland mit einem klaren Schwerpunkt in den Ingenieurwissenschaften. Technik steht an der TU Darmstadt im Fokus aller Disziplinen. Daher beteiligt sich die TU Darmstadt nicht am Boys'Day.

  • 19.05.2015

    NEUE RUFNUMMERN!

    Unsere neuen Ruf- und Faxnummern für das Sekretariat lauten (ab 21.05.2015):

    Tel. +49 6151 16 – 26 669
    Fax +49 6151 16 – 26 668

    Die Rufnummer einzelner Mitarbeiterinnen entnehmen Sie bitte der
    Team-Seite.


  • 15.01.2014

    Erfolgreiches Projekt für Professorinnennachwuchs startet neuen Durchgang

    ProProfessur

    ProProfessur – Mentoring für Wissenschaftlerinnen

    Das Projekt der fünf hessischen Universitäten richtet sich an hoch qualifizierte fortgeschrittene Postdoktorandinnen, Habilitandinnen, Privatdozentinnen und Juniorprofessorinnen aller Fachrichtungen, die in einem Zeitraum von 18 Monaten gezielt an ihrer Karrierestrategie in Richtung Professur arbeiten möchten.

  • 17.01.2014

    Chancengleichheit in der Wissenschaft

    Vortragsreihe – „Statuspassage Promotion: Chancen(un)gleichheit auf dem Weg an die Spitze der Wissenschaft“

    Der dritte Termin der Vortragsreihe findet am 5. Februar 2014, um 17:15 Uhr im Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02-301) auf dem Campus Lichtwiese, Franziska-Braun-Str. 10, statt. Frau Dr. Heike Kahlert (LMU/Hildesheim), wird zu Ungerechtigkeiten für Karrierefrauen in der Wissenschaft einen Vortrag mit dem Titel „Statuspassage Promotion: Chancen(un)gleichheit auf dem Weg an die Spitze der Wissenschaft“ halten.

  • 04.11.2013

    Chancengleichheit in der Wissenschaft

    Vortragsreihe

    Die Vortragsreihe im Wintersemester 2013/14 beginnt am 6. November 2013, um 17:15 Uhr im Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02-301) auf dem Campus Lichtwiese , Franziska-Braun-Str. 10, mit einem Vortrag von Dr. Dagmar Simon, Wissenschaftszentrum Berlin, zum Thema „Organisation, Reputation und Sanktion: neue Chancen für die Chancengleichheit in der Wissenschaft?“ Informationen zu der Vortragsreihe finden Sie hier.

  • 27.08.2013

    Technik braucht Vielfalt – 2. Durchgang Schülerinnenangebote im Herbst 2013

    Studienorientierung für Oberstufenschülerinnen

    Die Anmeldung für Schülerinnen zum Uni-Kennenlerntag mit Praxisworkshop, Gruppenmentoring und Elterninfoabend im Herbst/Winter 2013 ist jetzt möglich!

  • 05.07.2013

    Jovanka-Bontschits-Preisverleihung

    Prämiert wurden jeweils zwei herausragende Masterarbeiten sowie Dissertationen aus den Material- und Geowissenschaften

    Die Namensgeberin dieses Preises war die erste Frau in Deutschland, die 1913 den Titel „Diplom-Ingenieur“ erhielt. Der Preis wird seit 2012 jährlich an herausragende Leistungen von Promovendinnen und Absolventinnen des Fachbereichs Material- und Geowissenschaften (mit 1.000 und zwei Mal 500 Euro dotiert). verliehen. Teilnahme- und Vergabekriterien finden sie unter Jovanka-Bontschits-Preis.

    Auch die aktuelle Ausgabe der Hochschulzeitung hoch³ thematisiert u.a. die Pionierin und das 100-jährige Jubiläum.

    Weitere Pressemeldungen zum Thema erschienen unter anderem im Deutschland Radio und in der Sendung „Leonardo“ des WDR5. Das Gespräch mit Verena Kümmel und Armin Himmelrath können Sie hier nachhören.

  • 05.07.2013

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft bewertet die Gleichstellungspolitik an der TU Darmstadt

    Knapp 70 Universitäten wurden bewertet und gewürdigt

    Erfahren Sie wie die TU Darmstadt nach fünf Jahren DFG Standards bewertet wurde. Erfolge in der Gleichstellungspolitik