Beirat zur Forschungsorientierten Gleichstellung

Beirat zur Forschungsorientierten Gleichstellung

Im Rahmen des Initiativprogramms „Forschungsorientierte Gleichstellung von Wissenschaftlerinnen und Gewinnung von Professorinnen“ wurde 2009 ein Beirat zur Forschungsorientierten Gleichstellung eingerichtet. Die Mitglieder verstehen sich als ein Forum, das Ideen zur Umsetzung forschungsorientierter Gleichstellung auf den Ebenen des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie bei der Gewinnung von Professorinnen generiert und dabei die Spezifika der unterschiedlichen Fachbereiche und Fachkulturen berücksichtigt. Der Beirat unterstützt die TU Darmstadt darin, die bestehenden Ansätze weiter zu entwickeln, noch offene Prozesse zu definieren und Kriterien zur Vergabe von Fördermitteln aufzustellen.

Ziele und Aufgaben

  • Beratung des Präsidiums
  • Überprüfung bestehender Programme und Prozesse
  • Aussprechen von Empfehlungen unter Berücksichtigung von Fachkulturen
  • Austausch von Ideen zur Umsetzung forschungsorientierter Gleichstellung
  • Wahl der Preisträgerinnen des Franziska-Braun-Preises
  • Empfehlungen für die Vergabe der Wiedereinstiegsstipendien

Mitglieder des Beirats

Vizepräsident Forschung TU Darmstadt

Prof. Dr. Jürgen Rödel

Interne Beiratsmitglieder (Expertinnen und Experten der drei Fächercluster der TU Darmstadt)

Prof. Dr. Jutta Hanson, Professorin für Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachgebiet Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien.

Prof. Dr. Elke Hartmann, Professorin für Alte Geschichte, Forschungsgebiete: Kultur- und Geschlechtergeschichte der Antike, Forschungen zu Paarbeziehungen im klassischen Athen, Frauen in der Antike, Sozialgeschichte der römischen Kaiserzeit.

Prof. Dr. Jörg J. Schneider, Professor für Anorganische Chemie, Forschungsgebiete: 1D-Nanomaterialien, nanoporöse Materialien, nano-mikrostrukturierte Systeme, Chemie mit Hochtemperaturspezies.

Externe Beiratsmitglieder

Dr. Karin Gareis-Fahrbach, Leiterin Logistikprojekte Hydraulik, Tätigkeitsfeld: Logistik, Bosch Rexroth AG.

Prof. Dr. Evelies Mayer, Professorin für Soziologie an der TU Darmstadt und Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst a.D.

Dr. Ingrid Wünning Tschol, Direktorin Strategische Entwicklung der Robert Bosch Stiftung GmbH.

Sitzungsteilnahme

Dr. Uta Zybell, Gleichstellungsbeauftragte der TU Darmstadt

Dr. Inga Halwachs, Referentin im Gleichstellungsbüro

Der Beirat tagt jeweils im Mai und November eines jeden Jahres.

Nächste Sitzung: 15. Mai 2017, 15-18 Uhr, in S1|01 – 707 (Senatssaal)