Führen in der Sandwichposition (171_FK02_PD)

Führen in der Sandwichposition (171_FK02_PD)

Do., 07.09. & Fr., 08.09. 2017

09:00-17:30 Uhr am ersten Tag

09:00-12:00 Uhr am zweiten Tag

Status: Freie Plätze, nur für Postdocs

Der Workshop stellt die ethischen, organisatorischen und rechtlichen Anforderungen an eine Promotionsbetreuung dar. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in den Rahmen aus Regelungen und Leitlinien, der die Rechte und Pflichten sowie die unterschiedlichen Rollen (Mehrebenen-Konstrukt: Doktorand, Postdoc, Professor/in) in einem Betreuungsverhältnis prägt (u.a. Regeln zur Sicherung der guten wiss. Praxis, Promotionsrecht, Prüfungsrecht, ggfls. Recht der Tierversuche und Gentechnikrecht, Empfehlungen der Universität und übergreifender Wissenschaftsorganisationen).

Es wird Verständnis für die eigene Rolle aber auch die des Gegenübers vermittelt sowie über den Umgang mit möglichen Konfliktfeldern reflektiert. Weiterhin werden wichtige Betreuungsfelder wie Datenmanagement und Autorenschaften besprochen, die in der Praxis häufig zu Konflikten und nicht selten auch zu rechtlichen Problemen führen.

Methoden:

  • Kurzvorträge
  • Falldiskussionen
  • Übung
  • Einzel- und Kleingruppenarbeit

Zielgruppe: Postdocs sämtlicher Fachrichtungen der TU Darmstadt

Trainerin: Dr. Felicitas Riedel | Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst

Termin/Zeit: (2-tägig)

  • Donnerstag, 07. September 2017 | 09:00-17:30 Uhr
  • Freitag, 08. September 2017 | 09:00-12:00 Uhr

Ort: S1|21 (Magdalenenstraße 25), Raum A 105

Bitte füllen Sie das Ingenium-Anmeldeformular aus und senden dieses unterschrieben per E-Mail an: