FLS Continental AG

Future Leaders Scholarship Continental AG

TU Darmstadt und Continental AG fördern gemeinsam herausragende Studierende in China und Japan

Im Rahmen der strategischen Zusammenarbeit zwischen der Continental AG und der TU Darmstadt wurde ein neues Stipendium ins Leben gerufen. Das Future Leaders Scholarship ermöglicht es Studierenden, für ein Jahr in die Wirtschaftsmetropolen Shanghai oder Tokio zu gehen.

Die Stipendiaten studieren in Shanghai oder Tokio ein Semester an der Tongji University (Top 30 der chinesischen Universitäten) oder Tokyo University (die Top Universität Japans). Neben der Erweiterung ihrer fachlichen Fähigkeiten, haben sie dort die Möglichkeit sich mit der chinesischen bzw. japanischen Sprache und Kultur vertraut zu machen, bevor sie im Anschluss ein 5-monatiges Praktikum bei Continental AG absolvieren.

Das Future Leaders Scholarship beinhaltet eine Reisekostenpauschale und einen Zuschuss zu den Lebenshaltungskosten in Shanghai oder Tokio. Vor Ort in Shanghai werden die Stipendiaten durch das Verbindungsbüro der TU Darmstadt an der Tongji Universität betreut. Die Continental AG holt sich mit dem Stipendium die besten Studierenden eines Jahrgangs in seine Niederlassung in Shanghai oder Tokio und vertraut ihnen Projekte an, die speziell auf die Studienschwerpunkte und Interessen der Studierenden ausgerichtet sind.

Bewerbung

Die TU Darmstadt pflegt nicht nur eine strategische Partnerschaft zur Continental AG, sondern auch bereits seit vielen Jahren zur Tongji University. Seit 2013 wird diese Partnerschaft durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert und das Engagement der TU Darmstadt in China stetig ausgebaut.

Die Beziehungen zur Tokyo University sind ebenfalls über langjährige, interdisziplinäre Kooperationen stetig gewachsen und zu einer wichtigen Partneruniversität der TU Darmstadt geworden. Das Future Leaders Scholarship ist ein weiterer Baustein für die sehr guten Beziehungen nach China und Japan, bei dem zum ersten Mal auch die deutsche Wirtschaft miteinbezogen wird.

Studierende der Fachbereiche Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Maschinenbau, Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik oder im Studienbereich Mechatronik können sich in ihrem Fachbereich jeweils bis zum 30. November für das Stipendium bewerben. Die Studierenden durchlaufen einen mehrstufigen Auswahlprozess, bei dem sowohl ihre fachliche Qualifikation als auch ihre persönlichen Voraussetzungen geprüft werden.

Details zum Stipendium und zur Bewerbung

Voraussetzungen:

  • Sie sind an der Technischen Universität Darmstadt in einem Masterstudiengang der oben genannten Fachbereiche immatrikuliert
  • Sie gehören zu den 20% besten Studierenden in Ihrem Studiengang
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse
  • Aufgeschlossene Persönlichkeit
  • Chinesisch Kenntnisse/Japanisch Kenntnisse von Vorteil

Was von den Stipendiaten erwartet wird:

  • Teilnahme an einer interkulturellen Schulung der TU Darmstadt vor der Ausreise
  • Teilnahme an einem chinesischen bzw. japanischen Sprachkurs an der Tongji University bzw. an der Tokyo University
  • Belegung von Kursen an der Tongji University/Tokyo University (empfohlen werden insg. 18 ECTS-CP)
  • zweiwöchiges Vorpraktikum bei der Continental AG in Deutschland (nach dem Auslandssemester und vor dem Praktikum in Asien. ca. Februar/ März)

Föderleistung:

  • Flugkostenpauschale in Höhe von 800€
  • Stipendium in Höhe von 500€ mtl. für zehn Monate

Bewerbungsablauf:

Reichen Sie die folgenden Unterlagen innerhalb der Bewerbungsfristen für ein Auslandsstudium in Ihrem Fachbereich ein:

  • Ausdruck der Online-Bewerbung des Referats Internationale Beziehungen&Mobilität
  • Leistungsspiegel
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Sprachnachweis Englisch

Innerhalb des Fachbereichs erfolgt eine Vorauswahl. Die besten Kandidaten werden zu einem Interview mit Continental AG eingeladen.