Vertragsmanagerin/Vertragsmanager

Im Referat Forschungsadministration / Sachgebiet Vertragsmanagement des Dezernats Forschung und Transfer der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

Vertragsmanagerin/Vertragsmanager

zu besetzen.

Das Dezernat Forschung und Transfer ist zuständig für alle Forschungsangelegenheiten, welche die TU Darmstadt als Institution betreffen und damit zentrale Anlaufstelle für alle Fragen zur Abwicklung von Forschungsvorhaben sowie zur Verwertung deren Ergebnisse innerhalb der Verwaltung.

Die/der Stelleninhaber/in ist für die Verhandlung, Ausgestaltung und juristische Prüfung von Verträgen und Kooperationsvereinbarungen im Kontext von Vorhaben in Forschung und Transfer entlang der Vorgaben und Richtlinien der TU Darmstadt sowie der Förderinstitutionen verantwortlich.

Die abwechslungsreiche und gleichermaßen anspruchsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erfordert ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Hochschulstudium (z. B. Bachelor of Laws Wirtschaftsrecht) sowie sehr gute Englischkenntnisse. Ebenfalls vorausgesetzt werden Verhandlungsgeschick, ein gutes Kommunikationsvermögen und Teamfähigkeit. Eine lösungsorientierte und engagierte Arbeitsweise sowie Belastbarkeit in einem dynamischen Hochschulumfeld runden das Bewerberprofil ab. Erste Berufserfahrungen im Bereich des Vertragsrechts, Kenntnisse des gewerblichen Rechtsschutzes sowie von Strukturen und Abläufen innerhalb einer Hochschule sind wünschenswert, wenn auch keine Voraussetzung.

Die Technische Universität Darmstadt bietet vielfältige und herausfordernde Aufgaben, eigenverantwortliches Arbeiten, bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und eine individuelle Personalentwicklung. Flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind ebenso selbstverständlich wie die Möglichkeit des Bezugs eines Job-Ticket.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Leiter des Referats Forschungsadministration Herrn Dr.-Ing. Nicolas Repp im Dezernat Forschung und Transfer, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt zu senden. Bitte reichen Sie die Unterlagen nur in Kopie ein, da wir diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurücksenden.
Für nähere Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Repp unter der E-Mail-Adresse repp.ni@pvw.tu-darmstadt.de zur Verfügung.

Kenn.-Nr. 466

Bewerbungsfrist: 15. Dezember 2016