Leiterin/Leiter (Dr.-Ing.)

Die Staatliche Materialprüfungsanstalt Darmstadt und das Fachgebiet und Institut für Werkstoffkunde der Technischen Universität Darmstadt bilden gemeinsam das Zentrum für Konstruktionswerkstoffe mit ca. 150 Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern in insgesamt sieben Kompetenzbereichen.
Unser Aufgabenspektrum reicht von der Forschung und Lehre, Prüfung, Begutachtung, Überwachung, Zertifizierung und Schadensanalyse bis zur Beratung.
Der Kompetenzbereich Bauteilfestigkeit befasst sich mit experimentellen und numerischen Untersuchungen an Bauteilen des Maschinen-, Fahrzeug- und Anlagenbaus.
Für diesen Kompetenzbereich suchen wir eine/einen

Leiterin/Leiter (Dr.-Ing.)

Ihre Aufgaben

  • Fachlich-organisatorische und personelle Führung eines engagierten Teams von Ingenieuren und Technikerinnen/Technikern
  • Verantwortung für Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung
    • zum Festigkeits- und Ermüdungsverhalten metallischer Werkstoffe sowie zur Rissausbreitung an Bauteilen
    • zu Modellierungs- und Berechnungsverfahren zur Abschätzung von Bauteileigenschaften und -lebensdauer
    • zur Ermittlung von Versagenursachen nach statischer und zyklischer Beanspruchung
    • zur Entwicklung relevanter Prüfmethoden
  • Lehre des Fachgebiets für Werkstoffkunde
    • Unterstützung von Lehrveranstaltungen
    • Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und Promovierenden
    • Innovationen zur Weiterentwicklung der Lehre und Aktivitäten in Fort- und Weiterbildung
  • Auftrags- und Schadensforschung
  • Koordination von Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsaufgaben

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Promotion im Bereich der Ingenieurwissenschaften sowie gute Kenntnisse in der Werkstoffkunde und der Werkstoffmechanik.
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie der Führung interdisziplinärer Teams
  • Ausgewiesene Kompetenz in analytischen und numerischen Verfahren zur Lebensdaueranalyse, insbesondere unter Berücksichtigung bruchmechanischer und probabilistischer Methoden
  • Gute Kenntnisse mechanisch-technologischer Prüfmethoden für Werkstoff- und Bauteilsysteme
  • Hohe Kommunikationsbereitschaft mit sicheren pädagogischen Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit und sehr gutes Englisch in Wort und Schrift

Wenn Sie auch zukünftig mit einem engagierten Team erfolgreich sein wollen und eine verantwortungsvolle Aufgabe suchen, dann freuen wir uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Leiter der Staatlichen Materialprüfungsanstalt Darmstadt, Herrn Prof. Dr.-Ing. M. Oechsner, Grafenstr. 2, 64283 Darmstadt, Tel.: (06151) 16-24900, E-Mail: oechsner@mpa-ifw.tu-darmstadt.de zu senden.
Weitere Informationen über uns erhalten Sie auch auf unserer Homepage www.mpa-ifw.tu-darmstadt.de

Kenn.-Nr. 115

Bewerbungsfrist: 07. Mai 2017