Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter IT-Servicemanagement

Das Portfolio des Hochschulrechenzentrums an der Technischen Universität Darmstadt umfasst ca. 80 IT-Services für Verwaltung, Fachbereiche und zentrale Einrichtungen.
Neben der technischen Umsetzung und dem Support für Kunden und Nutzer ist es erforderlich, den IT-Services auch organisatorisch einen Rahmen zu geben, so dass sie transparent und eindeutig definiert sind, also auch zielgerichtet weiter entwickelt werden können.
Diesen organisatorischen Rahmen liefert der Stab Organisation, wobei bei allen IT-Services eine enge Kooperation mit den fachlichen Spezialisten notwendig ist. Der Stab Organisation ist einerseits ein interner Dienstleister für das gesamte HRZ und andererseits setzt er den Rahmen für das Arbeiten mit und an den IT-Services des HRZ.
In diesem Kontext sucht das Hochschulrechenzentrum (HRZ) für das Projekt ,,Einführung von IT-Servicemanagement am HRZ“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Stab Organisation eine/n

Projektmitarbeiterin/Projektmitarbeiter IT-Servicemanagement

Die Projektstelle ist zunächst auf 4 Jahre befristet.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung bei der Entwicklung von IT-Services:
    Sie unterstützen und beraten Ihre Kollegen/innen aus den Fachabteilungen bei der Einführung neuer Services und Umsetzung großer Veränderungen, so dass diese transparent und mit klaren Ergebnissen erfolgen. Sie stehen den Fachverantwortlichen mit Ihrer Expertise zur Seite und entlasten diese, in dem Sie die Einführung neuer Services und Veränderungsprojekte maßgeblich und effizient vorantreiben.
  • Schaffung von nachhaltiger Transparenz bezüglich der Services:
    Die Veränderung der Arbeitsweise des HRZ in Richtung Service Management erfordert eine darstellende und auch unterstützende Struktur in der gemeinsamen Plattform SharePoint. Diese werden Sie gemeinsam mit Ihren Kollegen/innen des Stab Organisation entwerfen, umsetzten und pflegen.
  • Umsetzung von Prozessmanagement:
    Es ist von großer Bedeutung, die mit den Services zusammenhängenden Workflows transparent zu machen und fest zu legen. Sie arbeiten an der Schaffung von mehr Transparenz mit, in dem Sie gemeinsam mit den Prozessverantwortlichen Prozesse definieren und für die Darstellung dieser, z.B. in Visio, sorgen.
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung von Projekt-/Prozess-/IT-Service-Management:
    Im Rahmen der Arbeit in Projekten und Prozessen werden die dafür geschaffenen Instrumente weiterentwickelt und damit auch die Zusammenarbeit am HRZ weiterentwickelt und gestaltet.
    • Sie entwickeln auf der Basis der gesammelten Erfahrungen die Handbücher zu Projekt- und Prozessmanagement weiter.
    • Ebenso entwickeln Sie die unterstützenden Dokumente (Checklisten, Kalkulationen, etc.) des Serviceprozesses weiter und ergänzen diese.
  • Personalentwicklung:
    Bezüglich der Entwicklung der Mitarbeitenden des HRZ in Richtung Service Management regen Sie die Durchführung von Schulungen und die Erstellung von Lernmaterialien (Videos, Texte etc.) an und setzen diese teilweise auch selbst um.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und Prozessmanagement,
  • Gute Kenntnisse und Erfahrungen zum IT- Service Management auf der Basis von ITIL,
  • Ausgeprägtes analytisches Denkvermögen sowie schnelle Auffassungsgabe,
  • Ausgeprägte Kooperationsfähigkeit und Kommunikationsstärke,
  • Verbindliches und sicheres Auftreten gegenüber Kollegen, Projektpartnern und Management,
  • Hohes Engagement, Eigeninitiative und zielorientiertes Arbeiten.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter der genannten Kenn-Nummer an den Leiter des Hochschulrechenzentrums, Herrn Prof. Dr. Christian Bischof, Mornewegstraße 30, 64293 Darmstadt. Gerne auch per E-Mail an: personal@hrz.tu-darmstadt.de
Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte ebenfalls an die genannte E-Mailadresse.

Kenn.-Nr. 130

Bewerbungsfrist: 30. April 2017