Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Institut für Druckmaschinen und Druckverfahren des Fachbereichs Maschinenbau ist ab sofort die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

mit Universitätsabschluss in Maschinenbau, Physik oder Chemie (M.Sc.) in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis (Forschungsprojekt) zu besetzen.

Wir forschen als eines der führenden drucktechnischen Hochschulinstitute in Deutschland an den Grundlagen innovativer Drucktechnologien unter dem Motto "Make printing more industrial".

In Rahmen einer Prozessentwicklung für moderne Applikationen sind in Zusammenarbeit mit Projektpartnern zwei Teilprojekte zu bearbeiten. Das erste Teilprojekt wird in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Biologie durchgeführt. Hier ist ein Prozess für das Drucken von Biosensoren auf Basis der Aptamer-Technologie zu entwickeln. Im zweiten Teilprojekt geht es um die Charakterisierung von Inkjet-Drucktinten und gedruckten Schichten sowie um die wissenschaftliche Beurteilung der gedruckten Qualität.

Bewerber/innen sollten bereits über erste Erfahrungen auf dem Gebiet des Druckens, in experimentellen Laborarbeiten sowie der Charakterisierung von Druckfluiden verfügen. Interesse an Fragestellungen der Biologie und Medizin werden erwartet. Wir suchen Bewerber/innen mit überdurchschnittlichem Abschluss, die sich durch Teamfähigkeit, Kreativität, Selbstständigkeit im Handeln und Kommunikationsfreudigkeit auszeichnen. Gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sind notwendig.

Wir bieten Ihnen ein hoch motiviertes Team aus jungen Wissenschaftlern, eine hochwertige bis einzigartige Experimentalinfrastruktur, sowie exzellente Kontakte zu unseren Industriepartnern.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an Prof. Dr.-Ing. E. Dörsam, Magdalenenstr. 2, 64289 Darmstadt, zu senden.

Kenn.-Nr. 141

Bewerbungsfrist: 01. Juli 2017