technische/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Architektur ist in der Modellbauwerkstatt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle für eine/einen

technische/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50%

in einem auf zwei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Gesucht wird ein/eine Mitarbeiter/in für die folgenden Aufgaben:

  • Betreuung und Integration des Auftrags-, Bestell-, Abrechnungssystems der Werkstatt (Desktopanwendung und SQL-Datenbank)
  • Betreuung und Integration des neuen 3D-Druckpools inklusive Anbindung an vorhandene Software
  • CAD-Datenaufbereitung für den Modellbau
  • Programmierung werkstattspezifischer Hilfssoftware und Plug-Ins, insbesondere für Rhinoceros 3d (Bereich CAD Datenaufbereitung Modellbau und Laserschneiden)
  • Dokumentation der werkstattspezifischen Installationen und Softwarelösungen
  • Anpassung der Postprozessoren der CAM-Programme an die Erfordernisse der Werkstatt und der Maschinen (CNC-Fräsen und CNC-Styrocutter)
  • Erstellung eines Werkstattleitfadens mit Schwerpunkt rechnergestützter Modellbau als Informations- und Hilfsmittel der Studierenden für die Modellbauvorbereitung
  • Beratung bei und Beurteilung von digitalen Vorlagedateien im Bereich Architekturmodellbau

Voraussetzungen:
1. Anwendungsprogramme

  • Vertiefte Kenntnisse Rhinoceros 3D
  • CNC-Styrocutter Postprocessing, Ansteuerung, „Desk-CNC“, „Mach3“
  • Lasercutting Postprocessing und Ansteuerung, „Jobcontrol“
  • CNC-Postprocessing, „RhinoCAM“
  • Architekturrelevante CAD Anwendungen (Autocad, Archicad, Vectorworks, Allplan)
  • Dokumentation, Adobe Illustrator, Indesign, Photoshop
  • 3D Drucker Druckvorprozesse/Ansteuerung, Cura, RepetierHost, Slic3r

2. Software-Entwicklung

  • Rhono-Script/VB-Script, Rhino Common/DotNet-Framework
  • Relationale Datenbanken, PostgreSQL, SQL
  • Benuteroberflächenentwicklung, DotNet-Framework VBNet/C#, Java

3. Maschinenkenntnisse

  • Maschinenverständnis für automatisierte Produktionsmaschinen und deren Steuerungsprogrammierung (NC, G-Code)

4. Allgemeine werkstattbezogene Fähigkeiten

  • Verständnis für die architekturspezifischen Gesichtspunkte des Modellbaus
  • Vertiefte architektonische Kenntnisse zur zielgerichteten Datenaufbereitung der im Architektur-Modellbau üblichen Grundlagen- und Quelldaten
  • Kompetenzen in der spezifischen Kommunikation von Modellvorstellungen, Darstellungsmöglichkeiten und geeigneter Herstellungsmittel im Berich Architektur-Modellbau
  • Vermittlung zwischen Architekturvorstellung und Modelldarstellung bezüglich Material und Herstellungsverfahren

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an den Dekan des Fachbereichs Architektur, El-Lissitzky-Str. 1, 64287 Darmstadt, zu senden.

Kenn.-Nr. 153

Bewerbungsfrist: 07. Mai 2017