Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Biologie ist in der Arbeitsgruppe Chemische Pflanzenökologie von Prof. Dr. Andreas Jürgens zum 15. Juni 2017 die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50 %

in einem zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis zu besetzen.

Aufgaben:
Die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter soll sich mit den Auswirkungen von Pflanzenpathogenen (Phytoplasmen) auf die Interaktion von Blütenpflanzen mit Bestäubern befassen. Es sollen dazu in Freiland-, Gewächshaus- und Laboruntersuchungen wichtige Blütenparameter (Nektarmenge und -zusammensetzung), Pollen, Form, Farbe, Blütendürfte) von infizierten mit nicht-infizierten Pflanzen und die Auswirkung auf die Interkation mit Bestäuberinsekten verglichen werden. Die Arbeiten erfolgen in enger Kooperation mit dem Julius-Kühn-Institut, Institut für Pflanzenschutz in Obst und Weinbau, AG Chemische Ökologie (PD Dr. Jürgen Gross) in Dossenheim.

Voraussetzungen:
Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) in einer biologischen Fachrichtung. Idealerweise bestehen schon Erfahrungen im Bereich der Blütenbiologie (Freilanduntersuchungen), Sinnes- und Bestäubungsökologie (Verhaltensexperimente), Phytopathologie sowie theoretische und praktische Kenntnisse in der chemischen Analytik (z.B. GC-MS, GC-EAD, Headspace-Sampling, HPLC und HPLC-MS, molekulare Diagnosemethoden).

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Schriftliche Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer an TU Darmstadt, Fachbereich Biologie, Barbara Wolf, Sekretariat, Schnittspahnstr. 3- 5, 64287 Darmstadt, oder an wolf@bio.tu-darmstadt.de zu senden.

Kenn.-Nr. 178

Bewerbungsfrist: 14. Mai 2017