Lehrkraft für besondere Aufgaben

Im Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften ist am Institut für Geschichte zum 1. Oktober 2017 die Stelle für eine

Lehrkraft für besondere Aufgaben – 75 %

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis 31. März 2019 befristet. Eine Verlängerung ist möglich, sofern die QSL-Mittel zur Verbesserung der Studienbedingungen weiter im erforderlichen Umfang zur Verfügung stehen.

Die zu besetzende Stelle dient ausschließlich der Verbesserung der Studienbedingungen, insbesondere der Lehre. Eine wissenschaftliche Qualifikation durch Forschungsarbeiten ist deshalb im Rahmen der Stelle nicht vorgesehen.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Geschichte, sowie eine qualifizierte Promotion und weitere wissenschaftliche Leistungen. Diese können auch bestehen in Zweitem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und schulischer Lehrerfahrung. Universitäre Lehrerfahrung in allen Bereichen universitärer Lehre wird erwartet.

Erwartet wird eine wissenschaftliche Schwerpunktsetzung in der Neueren und Neuesten Geschichte.
Die Aufgabe des Stelleninhabers/ der Stelleninhaberin wird sein, die Lehre des Instituts in allen Studiengängen durch Proseminare, Seminare, Vorlesungen, Übungen, Exkursionen zu unterstützen.
Es wird auch Lehre im Bereich der Vermittlung fachbezogener Fertigkeiten (z.B. wiss. Schreiben, Hilfswissenschaften etc.) erwartet. Die Lehrkraft wird in das Abhalten von Prüfungen, Studienberatung und in lehrbezogene administrative Tätigkeiten eingebunden. Das Deputat beträgt drei Viertel des vollen Deputats von 14 SWS.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kenn-Nummer zu senden an TU Darmstadt/ Fachbereich 02, Institut für Geschichte, Dolivostr. 15, 64293 Darmstadt. Für Vorabinformationen steht Ihnen der Geschäftsführende Direktor des Instituts für Geschichte, Prof. Dr. Dieter Schott per mail schott@pg.tu-darmstadt.de zur Verfügung

Kenn.-Nr. 206

Bewerbungsfrist: 23. Juni 2017