Wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter

Im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik ist am Fachgebiet Energie-Informations-Netze und Systeme sind 3 ganze Stellen für

Wiss. Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter

in zunächst auf 3 Jahre befristeten Arbeitsverhältnissen zu besetzen.

Wir ermutigen Bewerbungen von talentierten Kandidatinnen/Kandidaten , die ein aktuelles Forschungsthema suchen, welches gleichzeitig theoretisch wie industriell interessant ist.

Am neuen Fachgebiet für Energy Information Networks & Systems erforschen wir das Grenzgebiet zwischen Energietechnik und Informatik. Für die Realisierung einer technisch zuverlässigen, ökonomischen und sicheren Energiewende bearbeiten wir folgende Themen:

  • Energie-System-Design: Simulation und Optimierung der Zusammensetzung zukünftiger Multimodaler Energiesysteme
  • Energie-System-Betrieb: Entwicklung neuer Algorithmen für die Regelung und das Management zukünftiger Energiesysteme
  • Energie-Automatisierungs-Systeme: Definition und Implementierung von Automatisierungsplattformen für die Umsetzung intelligenter dezentraler Algorithmen

Für weitere Informationen über das Fachgebiet und konkrete, mögliche Forschungsfragen besuchen Sie bitte www.eins.tu-darmstadt.de.

Es wird erwartet, dass die Mitarbeiten in führenden Konferenzen und Zeitschriften publizieren, um das Fachgebiet als führendes Zentrum für die obigen Themen zu etablieren. Geplante Industriekooperationen werden unsere Forschung an realen Problemen ausrichten. Die Mitarbeit in der Lehre wird erwartet.

Anforderungen:

  • Ein sehr guter Studienabschluss in einem der folgenden Fächer: Energie- und Informationstechnik, Informatik, Mathematik, Physik, Maschinenbau, quantitative Ökonomie
  • Fortgeschrittene Programmiererfahrung
  • Nachweisbarer Hintergrund in mindestens einem der folgenden Felder: numerische Optimierung, probabilistische Modelle, Energiewirtschaft, Programmierung verteilter Systeme, modern Regelungstechnik
  • Hohe Motivation und die Fähigkeit zur eigenständigen Forschung
  • Gute Kommunikationsfähigkeit für die Zusammenarbeit mit Kollegen, Studenten und industriellen Partnern

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt). Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Vollständige Berwerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, Noten) richten Sie bitte als zusammengeführtes PDF an office@eins.tu-darmstadt.de.

Kenn.-Nr. 253

Bewerbungsfrist: 09. Juli 2017