Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Die neu gegründete Forschungsgruppe Strukturbasierte Wirkstoffforschung am Clemens-Schöpf-Institut für Organische Chemie und Biochemie sucht ab dem 1. August 2017 eine/einen hoch motivierte/n

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50 %

in einem zunächst auf 2 Jahre befristeten Arbeitsverhältnis.

Die Position ist Teil des EU-finanzierten ERA-IB-Konsortiums "Tacrodrugs". Ziel ist es, den molekularen Wirkmechanismus der Analoga der Naturstoffe FK506 und Rapamycin, die beide klinisch als Immunsuppressiva eingesetzt werden, näher zu erforschen. Neue Liganden für FK506-bindende Proteine haben das Potenzial zu neuen Antidepressiva oder Anti-Adipositas-Medikamenten. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Identifizierung und strukturelle Charakterisierung zusätzlicher Bindungspartner dieser Tacrologe/Rapaloge mit Methoden wie Proteinexpression, Affinitätschromatographie, Fluoreszenz- oder Reportergenassays, Massenspektroskopie, Proteinkristallisation, Hefegenetik, Zellkultur, Westernblots, CoIP etc.

Beispiele bisheriger Forschung:

  • Gaali et al., Nat Chem Biol (2015), 11, 33-7
  • Fabian et al., Plos One (2013), 8 (2): e57508
  • März et al., Mol Cell Biol (2013), 33, 1357-67
  • www.chemie.tu-darmstadt.de/hausch/rg_hausch/index.en.jsp

Wir erwarten einen hervorragenden Abschluss in Biochemie, Molekularbiologie oder anderen verwandten Disziplinen.

Wir bieten engagierte Betreuung in einem internationalen und multidisziplinären Team sowie tiefe Einblicke in die Techniken der modernen Wirkstoffforschung.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail mit dem Betreff Bewerbung WiMi TACRODRUGS an Prof. Dr. Felix Hausch, Sekretariat Barbara Diestelmann (diestelmann@drugdiscovery.chemie.tu-darmstadt.de) zu senden.

Kenn.-Nr. 262

Bewerbungsfrist: 06. Juli 2017