Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter

Im Fachbereich Biologie ist in der Arbeitsgruppe "Zelluläre Neurophysiologie und Neurosensorik" die Stelle für eine/einen

Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50 %

im Bereich Neurobiologie zu besetzen.
Die Stelle steht ab 1.09.2017 zur Verfügung und ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) im Bereich der Biologie, Neurobiologie, Zellbiologie, Biochemie o.ä. Besondere Expertisen in der molekularen Strahlenbiologie sowie Erfahrungen mit Tiermodellen sind erwünscht. Erforderlich sind ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, mit Mausmodellen zu arbeiten. Gute Kenntnisse der englischen Sprache werden vorausgesetzt.

Das wissenschaftliche Anliegen des durchgeführten Projektes ist es, ein besseres Verständnis der Strahlenwirkung auf die Funktion des Nervensystems zu erlangen. Im geplanten Forschungsvorhaben soll dabei die Wirkung von Röntgenstrahlung und alpha-Strahlung in verschiedenen neuronalen Geweben in vitro und in vivo untersucht werden. Dabei werden unter Verwendung von Mausmodellen, neuronalen Stammzellen und primären Neuronen die molekularen Mechanismen der Strahleneinwirkung untersucht. Zum Einsatz kommen in erster Linie elektrophysiologische, biochemische und mikroskopische, aber auch molekularbiologische und mausgenetische Methoden. Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten im Rahmen der Tierphysiologie und Neurobiologie ist erwünscht. Neben der projektorientierten Forschung auf dem o.g. Themengebiet wird die Mitwirkung in der Lehre des Fachgebiets erwartet.

Gelegenheit zur Vorbereitung einer Promotion wird gegeben. Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).

Schriftliche oder elektronische Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen an Prof. Dr. Bodo Laube/Dr. Bastian Roth, Fachbereich Biologie, Schnittspahnstr. 3, 64287 Darmstadt, zu senden.

Kenn.-Nr. 289

Bewerbungsfrist: 31. Juli 2017