Patenschaften für den Schlossgarten

Patenschaften

Gestalten Sie den Schlossgarten mit Ihrer Spende, indem Sie eine Patenschaft für ein „Objekt“ Ihrer Wahl übernehmen:

9 Nisthöhlen dienen dem Schutz heimischer Vogelarten Ein Taubenhaus soll bei der Kontrolle des Taubenbestands helfen Einer von 9 historisch nachgewiesenen Bäumen, die wir nachpflanzen Ausstellungstafeln zum ersten Botanischen Garten Darmstadts 10 „Astwerkbänke“ nach historischem Vorbild Aussichtsbalkon mit Blick in den Schlossgarten 6 Kästen helfen beim Schutz bedrohter Fledermausarten Teichanlage in Anlehnung an das historische Vorbild Eine von 9 Pflanzinseln entlang der Grabenmauer Wasserfontäne für unsere Teichanlage 6 Beete zur Erinnerung an Darmstadts ersten Botanischen Garten
Plan unseres neuen Schlossgartens, Quellenangaben für die Fotos finden Sie am Seitenende
 

6 Nisthöhlen für Vögel

Ihre Spende: 50 Euro / Stück

Alle 6 reserviert

Ihre Spende fließt ab jetzt in noch offene Objekte.

Wenn natürliche Nistmöglichkeiten fehlen, weil es kaum noch morsche Bäume oder Brutnischen in alten Gemäuern gibt, sind Nisthöhlen eine essentielle Maßnahme zum Schutz unserer einheimischen Vogelarten.

6 Fledermauskästen

Ihre Spende: 100 Euro / Stück

Alle 6 reserviert

Ihre Spende fließt ab jetzt in noch offene Objekte.

Viele Fledermausarten sind gefährdet oder sogar vom Aussterben bedroht. Der Schlossgraben jedoch beherbergt zahlreiche Fledermäuse. Mit artgerechten Fledermauskästen möchten wir ihnen einen sicheren Unterschlupf und Brutplatz anbieten.

5 Bäume

Ihre Spende: 700 Euro / Baum

Alle 5 reserviert

Können wir Sie als Patin / Paten für eine Pflanzinsel gewinnen?

Im Baumbestand des Schlossgrabens finden sich heute noch bis zu 100 jährige Altbäume, u.a. mehrere beeindruckende Säuleneichen. Ursprünglich war der Garten jedoch dichter bepflanzt. Einige der historisch dokumentierten Baumarten möchten wir daher nachpflanzen – insbesondere Obstbäume wie Quitte, Speierling oder auch Maulbeerbaum.

3 Ausstellungstafeln

aus Plexiglas zum
historischen Botanischen Garten

Ihre Spende: 800 Euro / Stück

Alle 3 reserviert

Können wir Sie als Patin / Paten für eine Pflanzinsel gewinnen?

Der Schlossgraben unseres Residenzschlosses war ursprünglich ein mit Wasser gefüllter Wehrgraben, wurde jedoch seit dem frühen 19. Jahrhundert als Gartenanlage genutzt und beherbergte von 1814 bis 1829 auch den ersten Botanischen Garten Darmstadts. Eine kleine Ausstellung im Tunneldurchgang informiert künftige Besucherinnen und Besucher auf drei Tafeln über diese historischen Wurzeln.

9 Pflanzinseln

entlang der Grabenmauer

Ihre Spende: 950 Euro / Stück

Wir suchen noch dringend Spender um die Pflanzeninseln finanzieren zu können.

Auf den historischen Plänen und Abbildungen sind mehrere kleinteilige Beete sowie großflächige Platzflächen dokumentiert. Vom Frühjahrzwiebel-Arrangement bis zur Strauchgruppe möchten wir diese Pflanzinseln möglichst originalgetreu rekonstruieren.

10 „Astwerkbänke“

aus Gusseisen
nach historischem Vorbild

Ihre Spende: 1.000 Euro / Bank

Alle 10 reserviert

Können wir Sie als Patin / Paten für eine Pflanzinsel gewinnen?

Zur weiteren Gestaltung der Gartenanlage sind „Astwerkbänke“ aus Gusseisen vorgesehen. Von diesem Banktyp, der in vielen öffentlichen Gärten seit Mitte des 19. Jahrhunderts aufgestellt wurde, befinden sich bereits 2 Modelle im Bärenzwinger des Schlosses.

6 Beete

entlang der Wallmauer

Ihre Spende: 3.000 Euro / Beet

Wir suchen noch dringend Spender um die Pflanzeninseln finanzieren zu können.

Als Erinnerung an den 1814 angelegten Botanischen Garten gestalten wir einen Teil des Gartens entlang der Wallmauer in Anlehnung an die Planungen von 1822. Sechs Beete greifen die historische Bepflanzung durch den damaligen Landesbaurat und Freund der Botanik Johannes Hess auf.

Wasserfontäne

für unsere Teichanlage

Ihre Spende: 11.000 Euro

Wir benötigen noch eine Spende von € 5.000,- um die Wasserfontäne zu finanzieren

Als optisches Highlight und zur Belebung des Teichwassers planen wir eine Fontäne im Teich.

Aussichtsbalkon

an der Wallmauer

Benötigte Spende:
7.500 Euro

Reserviert

Können wir Sie stattdessen für zwei der historischen Beete begeistern, die dem ersten Botanischen Garten Darmstadts nachempfunden sind?

Der Aussichtsbalkon ermöglicht 3 – 5 Personen den Blick von der Wallanlage des Schlosses auf die Beete, die Darmstadts erstem Botanischen Garten nachempfunden sind. Auf Ausstellungstafeln im benachbarten Tunneldurchgang erfahren Sie mehr über dessen Geschichte.

Taubenhaus

Benötigte Spende:


15.000 Euro
Bitte spenden Sie einen Betrag Ihrer Wahl.

Wir benötigen noch einen Betrag
von € 415,- um das Taubenhaus zu finanzieren !

Die Schlossanlage wird stark von Tauben frequentiert. Taubenhäuser werden eingesetzt, um die Taubenpopulation in großen Flächen zu begrenzen. Denn durch Austausch der Gelege kann die Besiedlung langfristig eingedämmt werden.

Teichanlage

nach historischem Vorbild

Benötigte Spende:
32.000 Euro

Reserviert

Wir freuen uns über Ihre Spende zur Gestaltung des nächsten Bauabschnitts.

Bereits im 19. Jahrhundert ist ein Teich im Schlossgraben nachgewiesen. Unser neuer Teich entspricht in seiner Größe und Lage den bekannten Darstellungen: Er hat ein Fassungsvermögen von ca. 55 m3 und eine Fläche von ca. 65 m2.

Bitte beachten Sie:

Sollte das von Ihnen gewünschte Patenobjekt nicht mehr zur Verfügung stehen, verwenden wir Ihre Spende für noch offene Patenobjekte.

Quelle der verwendeten Icons: www.fotolia.com
Bank: © tinica10
Baum, Pflanze und Blume: © Erhan Ergin
Ente, Fledermaus, Taube: © ktinte
Fontäne: © celianestudio
Vogel: © lian_2011