Angewandte Mechanik (B.Sc.)

 

Angewandte Mechanik (Bachelor of Science)

 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Bachelor of Science
Dauer: 6 Semester
Sprache: Deutsch
Praktikum: -
Zulassungsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, vergleichbare ausländische Zeugnisse; weitere Informationen
Zulassungsverfahren: zulassungsfrei
Teilzeitstudium: unter bestimmten Voraussetzungen möglich
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Bewerbung: Online Bewerbung
Besonderheiten:

Kurzbeschreibung

Mechanik schlägt Brücken zwischen Physik, Mathematik und Ingenieurwissenschaften. Sie ist ein Gebiet, das in aktuellen Entwicklungen in den unterschiedlichsten naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen eine wichtige Rolle spielt. Um einige Beispiele zu nennen: Crashverhalten von Kraftfahrzeugen, Fliegen von Flugzeugen, Raumfahrt, Ski fahren, Verhalten moderner Implantate im menschlichen Körper, Strömungsgeschehen (Autokarosserie, Wetter), Tragverhalten (Häuser, Brücken, Bauwerke…), unterschiedliche Fertigungsprozesse, unerwünschte Lärm- und Geräuschentwicklung, Nanotechnologie u.v.m.

 
Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Der Studiengang Bachelor of Science Angewandte Mechanik ist interdisziplinär aufgebaut und kombiniert Naturwissenschaften, Mathematik und Ingenieurwissenschaften. Das Studium gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Fachlicher Pflichtbereich: Mentorensystem; Bachelor-Thesis; Grundlagen Technische Mechanik (Technische Mechanik I-IV); Grundlagen Mathematik (Mathematik I-IV (für ET)); ; Tensorrechnung für Ingenieure; Höhere Mathematik (Gewöhnliche Differentialgleichungen; Partielle Differentialgleichungen: Klassische Methoden);
  • Allgemeiner Pflichtbereich: Einführung in die mathematische Software; Einführung in das wissenschaftliche-technische Programmieren; Rechnergestütztes Konstruieren – CAD; Chemie I – Einführung in die Chemie für Ingenieure; Physik für ET I und II; Werkstoffe im Bauwesen; Physikalische Chemie I; Physikalisches Grundpraktikum für Angewandte Mechanik; Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten; Einführung in kommerzielle FE-Software;
  • Fachlicher Wahlpflichtbereich: Wahlpflichtbereich Mechanik-Vertiefung; Seminar Mechanik;
  • Fachlicher Wahlbereich: Wahlbereich natur- und ingenieurwissenschaftliche Vertiefung;
  • Allgemeiner Wahlbereich – Fächerübergreifende Module: Es können Veranstaltungen mit interdisziplinärem Charakter aller Fachbereiche und Studienbereiche sowie alle Veranstaltungen der interdisziplinären Studienschwerpunkte der TU Darmstadt gewählt werden.

Da mathematische Kenntnisse im Studiengang sehr wichtig sind, wird Studienanfängern empfohlen, am Online-Mathematik-Vorkurs des Fachbereiches Mathematik teilzunehmen.

Zum Einstieg in das Studium führt die Fachschaft (Vertretung der Studierenden des Faches) die Orientierungswoche (OWO) zu Beginn des Semesters durch.

Weitere Informationen unter: www.mechanik.tu-darmstadt.de.

Mit dem Bachelor of Science erlangen die Studierenden einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Allerdings gilt an der TU Darmstadt der Master of Science als Regelabschluss. Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

 

Entscheidungshilfen

Verwandte Studiengänge

Aufbauende Studiengänge

Berufsperspektiven