Sportwissenschaft und Informatik (B.Sc.)

 

Sportwissenschaft und Informatik (Bachelor of Science)

 
 

Allgemeine Studiengangsinformationen

Abschluss: Bachelor of Science
Dauer: 6 Semester
Sprache: Deutsch
Praktikum: Zwei studieninterne Praktika:
1. Bachelor-Praktikum in Informatik;
2. berufsbezogenes Praktikum
Zulassungsvoraussetzungen:
Zulassungsverfahren:
  • Eine Einschreibung in das erste Fachsemester ist derzeit wegen Änderungsprozessen im Studiengang nicht möglich.
  • Ab dem 2. Fachsemester ist der Studiengang zulassungsfrei.
Teilzeitstudium:Nein
Studienbeginn: Wintersemester
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Bewerbung: Online Bewerbung
Besonderheiten: Bestandene Sporteignungsprüfung.
Hinweis: Die Sporteignungsprüfung und der Nachtermin werden ausschließlich im Sommersemester angeboten (Juni/Juli). Eine Anmeldung hierfür erfolgt über das Institut für Sportwissenschaften. Bitte beachten Sie die abweichende Bewerbungsfrist zur Sporteignungsprüfung (1.-31. Mai) sowie die weiteren Hinweise auf der Homepage des Instituts für Sportwissenschaft

Kurzbeschreibung

Der interdiziplinäre Studiengang Bachelor of Science Sportwissenschaft und Informatik setzt an der Schnittstelle dieser beiden Disziplinen an und vermittelt in beiden grundlegende theoretische Ansätze sowie die praktisch-methodischen Kompetenzen für die Umsetzung des Erlernten in die Praxis.

 
Studienplan (Druckversion)
Studienplan (Druckversion)

Zulassungsvoraussetzung ist das Bestehen der Sporteignungsprüfung. Dafür sind drei Individualsportarten (Gerätturnen, Leichtathletik, Schwimmen) und zwei von drei Wahlsportarten (Basketball, Fußball, Gymnastik & Tanz, Handball, Volleyball) erfolgreich zu absolvieren.

Während die Sportwissenschaft Probleme und Erscheinungsformen rund um die Themen Sport mit ihren Theorien, Methoden und Techniken (z.B. Trainingsmethoden, Gerätekunde, Bewegung) fokussiert, beschäftigt sich die Informatik mit der Darstellung, Speicherung, Übertragung und systematischen Verarbeitung von Informationen.

Das Studium gliedert sich in folgende Anteile:

  • Sportwissenschaft (84 CP)
    Sportwissenschaftliches Propädeutikum, Sportmedinizinische Grundlagen, Bewegungswissenschaftliche Grundlagen, Trainingswissenschaftliche Grundlagen, Sportpädagogische Grundlagen, Sportsoziologische Grundlagen, Sportpsychologische Grundlagen, Informations-/kommunikationstechnologische Grundlagen, Sportpraktische Grundlagen, Vertiefungsmodule
  • Informatik (76 CP)
    Grundlagen der Informatik I bis III, Höhere Mathematik I und II, Bachelor-Praktikum Informatik, Vertiefungsmodule Informatik
  • Bachelor-Thesis (12 CP). Diese kann in Sportwissenschaft oder in Informatik angefertigt werden; weitere Informationen.

Zum Einstieg in das Studium gibt es die Orientierungswoche (OWO) zu Beginn des ersten Semesters.

Weitere Informationen unter:

Mit dem Bachelor of Science erlangen die Studierenden einen ersten berufsqualifizierenden Abschluss. Allerdings gilt an der TU Darmstadt der Master of Science als Regelabschluss. Das Absolvieren eines Master-Studiengangs wird daher empfohlen.

 

Entscheidungshilfen

Verwandte Studiengänge

Aufbauende Studiengänge

Berufsperspektiven