E-Teaching-Award

E-Teaching-Award

gestiftet von der Carlo und Karin Giersch-Stiftung

Bild: Felipe Fernandes
Bild: Felipe Fernandes

Mit dem E-Teaching-Award der Carlo und Karin Giersch-Stiftung werden jährlich Hochschullehrende der TU Darmstadt ausgezeichnet, die qualitativ hochwertiges E-Learning in der Lehre einsetzen.

Preiswürdige E-Learning-Szenarien

  • sind aus didaktischen Überlegungen heraus für Studierende entwickelt worden,
  • ermöglichen effektives Lernen für unterschiedliche Zielgruppen und
  • sind nachhaltig und auf andere Lehrkontexte übertragbar.

Der E-Teaching-Award wird seit 2004 verliehen und ist insgesamt mit 12.000 Euro dotiert.

Hochschullehrende der TU Darmstadt können sich für den Preis bewerben, wenn sie im vorangegangenen Semester ihren Studierenden ein hochwertiges E-Learning Angebot zur Verfügung gestellt haben oder dies für das kommende Semester planen. Ebenso können Studierende Lehrveranstaltungen für den Preis vorschlagen, deren E-Learning Konzept sie für besonders gelungen halten.

Die Preisträger/innen werden durch eine Jury ermittelt, die sich aus studentischen Mitgliedern und den Preisträger/innen des Vorjahres zusammensetzt.

Ausschreibung und Preisverleihung

Ausschreibung

Die nächste Ausschreibung erfolgt im Sommer 2016. Entsprechende Formulare zur Bewerbung werden zeitnah hier veröffentlicht.

Preisträger 2015

Im Rahmen der feierlichen Abendveranstaltung am Tag der Lehre am 11. November 2015 wurde der E-Teaching-Award an Dr. Marion Bolder-Boos, Gabriel Dette und Stefanie Müller vom Fachbereich Architektur für den Aufbau der spielerischen Online-Lernumgebung „ToyBlocks“ verliehen.

Eine Auszeichnung erhielt zudem Barbara Stolarczyk aus dem Sprachenzentrum für ihren deutsch-polnischen E-Tandemkurs „Virtueller Spaziergang durch Darmstadt und Poznan“.

 

Preisträger/innen der vergangenen Jahre