Campus Aktuell Archiv

Neues vom Campus – Archiv

  • 06.04.2017

    Schatten für einen Tag

    Schreibende Hände, eine davon als Schattenriss. Bild: Patrick Bal

    Job Shadowing: Neues TU-Programm verbindet Studierende und Alumni

    Um Studierenden für ihre berufliche Orientierung mehr Klarheit zu geben und sie mit potenziellen Arbeitgebern in Kontakt zu bringen, teilen Ehemalige der TU Darmstadt seit kurzem ihre Erfahrungen in einem neuen Programm: Das „Job Shadowing“ ermöglicht direkte Einblicke ins Berufsleben.

  • 29.03.2017

    Freiräume ermöglichen

    Die Thomas Weiland-Stiftung fördert für die kommenden zwei Jahre sechs ausgezeichnete TU-Studierende: v.l.n.r. Gösta Stomberg, Stefan Zens, Förderer Professor Thomas Weiland, Luisa Pumplun, Alexander Möller und David Meister. Bild: Claus Völker

    Thomas Weiland-Stiftung fördert erneut Masterstudierende

    Die Stipendien der Thomas Weiland-Stiftung gehen in die zweite Runde: Sechs Studierende, die ihr Bachelor-Studium hervorragend abgeschlossen haben, werden über zwei Jahre bei ihrem Master-Studium an der TU Darmstadt finanziell unterstützt.

  • 16.03.2017

    Nächster Karriereschritt: Postdoc Career Programmes

    Sprungfeder. Bild: Dezernat Forschung

    Übergangsstipendien / Athene Young Investigator: Bewerbung bis zum 15. April

    Das Postdoc-Förderprogramm der TU Darmstadt geht in die zweite Runde. Bis zum 15. April können sich Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler für die Förderlinien „Übergangsstipendium“ und „Athene Young Investigator“ bewerben. Das Förderprogramm läuft seit Herbst 2016 und ist Teil eines breiten Unterstützungsangebots. Neben finanzieller Förderung stehen Postdocs auch karriererelevante Weiterbildungsangebote zur Verfügung.

  • 13.03.2017

    Epochenjahr 1917 neu bewertet

    Demonstration der Putilov Arbeiter am ersten Tag der Februar-Revolution von 1917 in Petrograd (St. Petersburg). Bild: gemeinfrei / State museum of political history of Russia

    Offen für alle: Ringvorlesung an der TU Darmstadt

    Oktoberrevolution in Russland, Eintritt der USA in den Ersten Weltkrieg, Mobilisierung der Heimatfront, verschärfte Proteste in den kriegführenden Ländern – das Jahr 1917 gilt als Epochenjahr in der neueren Geschichte. Aber ist diese Charakterisierung noch plausibel? Die TU-Ringvorlesung „Das Jahr 1917 – Auftakt zum „kurzen 20. Jahrhundert“?“ bietet Antworten.

  • 13.03.2017

    Leidenschaft auf der Tanzfläche

    Lasst uns tanzen! Monatlich findet in den Räumen der TU Darmstadt ein kostenloser Salsa-Übungsabend statt. Bild: SalsaTUDe

    Hochschulsport im Fokus: Die Salsagruppe der TU Darmstadt

    Es scheint, als würden ihre rhythmischen Bewegungen mit den Klängen der lateinamerikanischen Musik verschmelzen. Jede Tanzbewegung der Studierenden sitzt, die Choreografie mit dem fließenden Partnerwechsel ist stimmig. SalsaTUDe heißt die Salsagruppe der TU Darmstadt, die sich für den Tanzsport begeistert.

  • 27.02.2017

    Auseinandersetzung mit dem „Volksverräter“

    Die Fotografinnen und Fotografen der „Unwort“-Fotoausstellung (v. l. n. r.): Jens Steingässer, Rahel Welsen, Andreas Zierhut, Jens Mangelsen, Julia Essl, Sebastian Reimold, Albrecht Haag, Stefan Daub, Jan Nouki Ehlers und Manfred Nerlich. Bild: Kunstforum der TU Darmstadt / Unwort Bilder

    Foto-Ausstellung zum „Unwort des Jahres“ im Kunstforum der TU Darmstadt

    Die alljährliche „Unwort“-Fotoausstellung findet in diesem Jahr vom 3. bis 26. März im Kunstforum der TU Darmstadt statt. Erstmalig sind die Bilder länger als nur ein Wochenende zu sehen.

  • 22.02.2017

    Engagiert und tolerant

    Das Haus des Akademischen Vereins in der Merckstraße. Bild: Gregor Rynkowski

    Der Akademische Verein Darmstadt – Porträt einer Hochschulgruppe

    Der „Akademische Verein Darmstadt“ ist eine von über 60 Hochschulgruppen an der TU Darmstadt. Er versteht sich als moderne, unpolitische Vereinigung von Studierenden und Alumni der TU Darmstadt und fast die Hälfte der jungen Mitglieder sind heute Frauen. Im vereinseigenen Haus in der Merckstraße 11 pflegen sie ihre Gemeinschaft und den wissenschaftlichen Austausch.

  • 15.02.2017

    Eine neue Welt

    TU-Student Thomas Dohmen bei der UN Biodiversity Conference. Bild: privat

    Als Biologie-Student bei der UN-Konferenz in Cancún, Mexiko

    Ende 2016 fand im mexikanischen Badeort Cancún die UN Biodiversity Conference statt. Umweltschützer, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Vertreter von Regierungen debattierten dort über das Thema Biodiversität. Mit dabei: Thomas Dohmen, Master-Student der Biologie, der als Teil einer Delegation an der Konferenz teilnahm. Ein ganz persönlicher Erlebnisbericht von Thomas Dohmen über Wissenschaft auf politischer Bühne.

  • 13.02.2017

    Mensch lenkt Maschine

    Informatik-Student Karl-Heinz Fiebig schaut in die Kamera und trägt eine EEG-Haube auf seinem Kopf. Bild: Jan Bambach

    Informatik-Student forscht an Computer-Hirn-Schnittstelle

    Beim Cybathlon bewältigen Menschen mit körperlicher Behinderung Aufgaben mithilfe neuartiger technischer Assistenzsysteme. Im vergangenen Jahr entwickelte der Informatik-Student Karl-Heinz Fiebig gemeinsam mit seinem Team für den Wettbewerb ein System, mit dem man Computern per Gedankenübertragung Befehle geben kann. Die Erfahrung motivierte ihn, diesem Thema seine Abschlussarbeit zu widmen. Nun wurde er mit dem IEEE Brain Initiative Best Paper Award ausgezeichnet.

  • 07.02.2017

    Nur Fliegen ist schöner

    Die Skisprungroboter beim Seminar "Praktische Entwicklungsmethodik". Bild: Patrick Bal

    Studierende der Elektrotechnik treten mit Skisprung-Robotern gegeneinander an

    Ein Hauch von Vierschanzentournee an der TU Darmstadt: Studierende am Institut für Elektromechanische Konstruktionen (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik) haben selbstkonstruierte Skisprung-Roboter präsentiert, die in einem packenden Wettkampf von der anspruchsvollen Darmstädter Zweimeter-Schanze abhoben. Das Ereignis in Bildern.