Campus Aktuell Archiv

Neues vom Campus – Archiv

  • 06.02.2017

    Elli geht auf die Piste

    Nicolas Baleynaud und Jan Terwolbeck vor ihrem R4 "Elli". Bild: Team Elli

    Abenteuerprojekt Rallye: Zwei TU-Studenten bei der 4L-Trophy

    Mitte Februar geht es für die TU-Maschinenbau-Studenten Nicolas Baleynaud und Jan Terwolbeck mit dem Renault R4 nach Marokko. Als Teilnehmer der 4L-Trophy folgen sie den Reifenspuren des Teams R4D4, welches vor drei Jahren an der Rallye teilnahm, und bringen Schul- und Sportmaterial nach Marokko, um auf die schlechte Bildungssituation aufmerksam zu machen.

  • 24.01.2017

    Im Rausch der Geschwindigkeit

    Bereit für den nächsten Wettbewerb! Foto: Akademische Motorsportgruppe

    Die Akademische Motorsportgruppe Darmstadt schickt Rennwagen an den Start

    Drei Studierende knien neben einem Rennwagen und diskutieren über Optimierungsvorschläge. Disziplin, Ehrgeiz und Leidenschaft für Autos füllen den Raum. Schnell wird klar – die Studierenden brennen für Motorsportinnovationen. Die noch junge Hochschulgruppe Akademische Motorsportgruppe Darmstadt e.V. (AMDA) vereint motorsportbegeisterte Mitglieder.

  • 20.12.2016

    Voller Ideen und Begeisterung

    Ivan Felipe Martinez Valencia (m.) mit Vizepräsident Prof. Ralph Bruder (re.) und Nadia El Nokraschi (li.). Bild: Claus Völker

    Preis für kolumbianischen Studenten an der TU Darmstadt

    Der Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) für hervorragende Leistungen ausländischer Studierender an der TU Darmstadt geht 2016 an Ivan Felipe Martinez Valencia (31). Die Auszeichnung ist mit 1.000 Euro dotiert.

  • 15.12.2016

    Schlüssellochchirurgie eröffnet Blick in die Berufspraxis

    Bild: Philip Lee

    Bei der Projektwoche emb entwickeln Studierende medizinische Systeme

    Für eine Woche schlüpften 351 Studierende des Maschinenbaus, der Soziologie sowie Studierende der Universitätsmedizin Mainz in die Rolle von Medizintechnikern. Sie sollten im Rahmen der interdisziplinären Projektwoche „Einführung in den Maschinenbau“ ein System für laparoskopische Operationen für den Einsatz in Entwicklungsländern entwickeln. Das Fazit: „Fächerübergreifend zu arbeiten ist eine Bereicherung.“

  • 05.12.2016

    Einzelstärken für gemeinsames Ziel nutzen

    Laparoskopische Operation.

    Interdisziplinäres Projekt „Einführung in den Maschinenbau“ gestartet

    Mit einer anspruchsvollen Aufgabe sind heute Studierende des Maschinenbaus und der Soziologie in das jährliche, interdisziplinäre Projekt „Einführung in den Maschinenbau“ (emb) gestartet: Sie sollen ein System für laparoskopische Operationen entwickeln, für den Einsatz in Entwicklungsländern – günstig, aus vor Ort verfügbaren Komponenten und gesellschaftliche wie medizinische Aspekte berücksichtigend. Mit dabei: Medizin-Studierende aus Mainz.

  • 05.12.2016

    Rund 1,2 Millionen Euro an Studierende

    Vorne im Bild liegen rote Mappen auf einem Tisch, im Hintergrund ist das Wort "Danke" zu sehen. Bild: Claus Völker

    Deutschlandstipendium: TU wirbt 345 Stipendien ein / Studie zu Förderern

    345 Deutschlandstipendien hat die TU Darmstadt für 2017 eingeworben. Insgesamt können im kommenden Jahr gut 1,24 Millionen Euro als Förderung an Studierende ausgeschüttet werden.

  • 01.12.2016

    In Teilzeit zum Erfolg

    Studierende mit Uhr im Hörsaal. Bild: Katrin Binner

    Alle Fachbereiche der TU haben ihr Studienangebot flexibilisiert

    Was im Sommersemester 2012 mit dem Pilotstudiengang Informatik startete, ist erfolgreich am Ziel angelangt: Zum Wintersemester 2016/17 bieten alle Fach- und Studienbereiche der TU Darmstadt ein Teilzeitstudium an – und damit eine beachtliche Auswahl.

  • 24.11.2016

    Auszeichnungen für gute Lehre

    Die Trophäen. Bild: Claus Völker

    TU Darmstadt verleiht Athene-Preise und E-Teaching-Award

    Die Athene-Preise für Gute Lehre der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt in Höhe von insgesamt 40.000 Euro sind an TU-Angehörige verliehen worden, die sich um eine ausgezeichnete Lehre verdient machen: Die Preisverleihung bildet traditionell den feierlichen Abschluss des Tags der Lehre an der TU Darmstadt.

  • 24.11.2016

    Arbeitgeber finden TU Darmstadt klasse

    Studierende auf einer Treppe. Bild: Katrin Binner

    QS Graduate Employability Ranking 2017 vergleicht 200 Universitäten weltweit

    Die Absolventinnen und Absolventen der TU Darmstadt werden von Arbeitgebern in Deutschland und im Ausland als besonders qualifiziert und „beschäftigungsfähig“ geschätzt: Im soeben veröffentlichten QS Graduate Employability Ranking 2017, das international 200 Universitäten berücksichtigt, rangiert die TU Darmstadt weltweit auf Platz 30, im Vergleich der 15 einbezogenen deutschen Universitäten belegt die TU Darmstadt Platz 2.

  • 22.11.2016

    Rettung durch Blutsauger

    KIVA-Projektwoche setzt auf Insekten als Fliegende Doktoren

    Kann und darf man blutsaugende Insekten wie Stechmücken, Schnaken und Tigermücken nutzen, um Impfstoffe und Therapeutika auf Menschen zu übertragen, die von einer Epidemie bedroht sind? Ihre Antworten auf diese Fragen präsentierten 109 Studierende der Biologie, der Philosophie und der Soziologie zum Abschluss ihrer KIVA-Projektwoche.