Leuchttürme der internationalen Zusammenarbeit

14.11.2014

Leuchttürme der internationalen Zusammenarbeit

Deutsch-Chinesische Kooperationen unter Beteiligung der TU Darmstadt als beispielhaft gewürdigt

Im aktuellen Aktionsplan „Internationale Kooperation“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) werden das Forschungs- und Innovationsprogramm „Sauberes Wasser" und das im Rahmen des Programms entstandene semizentrale Ver- und Entsorgungszentrum in Qingdao ausdrücklich hervorgehoben.

Die Kooperation von deutschen und chinesischen Partnern aus Wissenschaft und Industrie im Rahmen des Verbundprojekts „SEMIZENTRAL“ zur Konzeption und Realisierung des umweltfreundlichen Zentrums wird im Aktionsplan des BMBF mit Leuchtturmcharakter betitelt. Dabei findet das internationale Projekt unter Beteilung von Fachbereichen der TU Darmstadt und der Tongji Universität Shanghai statt, insbesondere das Institut IWAR des Fachgebiets Abwassertechnik trägt hierbei eine Schlüsselrolle. Das Deutsch-Chinesische Forschungs- und Innovationsprogramm „Sauberes Wasser“ (Clean Water) wird seit 2011 vom chinesischen Ministerium für Wissenschaft und Technologie (MOST) und dem BMBF geleitet.

zur Liste