Eine langjährige Kooperation auch für die Zukunft

18.09.2015

Eine langjährige Kooperation auch für die Zukunft

Partnerschaftsvertrag zwischen Tongji-Universität und TU Darmstadt verlängert

Am Mittwoch (16.09.) empfing die TU Darmstadt eine Delegation der strategischen Partneruniversität Tongji in Shanghai. Dabei wurde die langjährige Kooperation gewürdigt und die zukünftige Zusammenarbeit durch die Verlängerung des Partnerschaftsvertrags beider Universitäten bekräftigt.

Prof. Xianjin Yang und Präsident Hans Jürgen Prömel unterzeichnen ein Memorandum of Understanding. Bild: Patrick Bal
Senatpräsident Xianjin Yang (z.v.li) und Präsident Hans Jürgen Prömel (re.) unterzeichnen das „Memorandum of Understanding“. Bild: Patrick Bal

Die Delegation wurde durch den im September neu gewählten Senatspräsident der Tongji, Prof. Xianjin Yang, geleitet. TU-Präsident Prof. Hans Jürgen Prömel begrüßte die Gäste zusammen mit Vizepräsident Ralph Bruder und dem Beauftragten der Strategischen Partnerschaft, Prof. Peter Cornel.

Nach einer Würdigung der Geschichte der langjährigen Kooperation beider Universitäten wurden die Schwerpunkte der zukünftigen Zusammenarbeit diskutiert. Neben der Vertiefung der sehr guten Zusammenarbeit in acht verschiedenen Fachbereichen soll zukünftig vor allem die Kooperation im Bereich der Forschung vorangetrieben werden.

Eine gemeinsame Antragstellung der Auslauffinanzierung der noch bis Ende 2016 laufenden Vier-Jahre-Förderung „Strategische Partnerschaft TU Darmstadt – Tongji“ durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Programm „Strategische Partnerschaften und Thematische Netzwerke“ mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) soll die engere Forschungszusammenarbeit unterstützen.

Der Beauftragte der Strategischen Partnerschaft, Prof. Peter Cornel, stellte seine langjährige Kooperation mit der Tongji-Universität im Bereich der Abwassertechnik vor. Der Internationalisierungskoordinator des Fachbereichs Maschinenbau, Prof. Manfred Hampe, stellte eine weitere erfolgreiche Kooperation vor: das Doppel-Masterprogramm im Bereich Fahrzeugtechnik. Das seit Herbst 2010 bestehende Programm bietet herausragenden Studierenden von beiden Universitäten die Möglichkeit, einen Double Degree Master in fünf Semestern zu absolvieren.

Nach einem Überblick über die TU Darmstadt und der Region Rhein Main wurde die zukünftige Zusammenarbeit durch die Verlängerung des „Memorandum of Understanding“, des Partnerschaftsvertrags der Universitäten, mit der Unterschrift beider Präsidenten bekräftigt.

zur Liste