Archiv Aktuelles Details breit

04.09.2014

Werbung um wissenschaftlichen MINT-Nachwuchs

TU9 präsentiert sich auf der GAIN-Jahrestagung in Boston

Auch in diesem Jahr wird TU9 wieder auf der GAIN-Jahrestagung in den USA um den wissenschaftlichen MINT-Nachwuchs werben. Die Konferenz findet vom 5. bis zum 7. September in Boston statt.

Die Skyline von Boston.
In Boston wirbt TU9 auf der GAIN-Jahrestagung um wissenschaftlichen Nachwuchs.

„Wir haben großes Interesse, Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler aus Nordamerika zurück nach Deutschland zu holen“, so TU9-Präsident Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, der persönlich an der GAIN-Jahrestagung teilnehmen wird. „Auf der GAIN-Jahrestagung treffen wir hochqualifizierte junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die mit ihren Erfahrungen in den USA und Kanada den Forschungsstandort Deutschland bereichern können. Ihnen möchten wir attraktive Karriereperspektiven an den TU9-Universitäten aufzeigen."

An einem Informationsstand der TU9-Allianz erhalten junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen direkten Einblick in Karrieremöglichkeiten an den TU9-Universitäten. Mit über 50 Stellenangeboten hat TU9 dabei attraktive Berufsperspektiven im Gepäck

Die dreitägige Veranstaltung, zu der rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet werden, darunter hochrangige Vertreter aus Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik aus Deutschland, richtet sich an junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Deutschland, die zur Zeit in den USA und Kanada tätig sind. In verschiedenen Formaten beschäftigt sich die GAIN-Jahrestagung mit deren Karrierewegen und Zukunftsperspektiven in Deutschland und Europa. Sie ist die größte Veranstaltung dieser Art in Nordamerika.

Über TU9

TU9 ist die Allianz führender Technischer Universitäten in Deutschland: RWTH Aachen University, TU Berlin, TU Braunschweig, TU Darmstadt, TU Dresden, Leibniz Universität Hannover, Karlsruher Institut für Technologie, TU München, Universität Stuttgart. An den TU9-Universitäten sind über 250.000 Studierende immatrikuliert, das sind rund 10 Prozent aller deutschen Studierenden.

In Deutschland stammen rund 50 Prozent der Universitäts-Absolventen in den Ingenieurwissenschaften von den TU9-Universitäten, jede zweite Promotion in den Ingenieurwissenschaften wird an den TU9-Universitäten durchgeführt.

TU9 ist Bundessieger der Kategorie Bildung und „Ausgewählter Ort“ im Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“ 2012.

Über GAIN

GAIN ist eine Gemeinschaftsinitiative der Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH), des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG).

Die Fraunhofer-Gesellschaft, Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungseinrichtungen, die Max-Planck-Gesellschaft, die Leibniz-Gemeinschaft und die Hochschulrektorenkonferenz sind als assoziierte Mitglieder beigetreten.

In den vergangenen Jahren hat sich GAIN als Forum zur Vernetzung der deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Nordamerika und als Plattform für einen besseren Informationsfluss über den Atlantik in beiden Richtungen etabliert. Dabei geht es GAIN nicht nur um eine mögliche Rückkehr auf interessante Positionen in Europa, sondern auch um das Kontakthalten und die Zusammenarbeit mit denjenigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die sich für einen längeren oder dauerhaften Aufenthalt im US-Wissenschaftssystem entschieden haben.

zur Liste