Archiv Aktuelles Details breit

23.03.2012

Studienbedingungen im Mittelpunkt

Präsident und Oberbürgermeister setzen Gespräche fort

Der Präsident der TU Darmstadt und der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt Stadt Darmstadt treffen sich regelmäßig zum Dialog. Am 23. März erörterten sie unter anderem die prekäre Wohnungssituation für Studierende.

Zentrales Verwaltungsbäude der TU Darmstadt am Karolinenplatz 5. Bild: Patrick Bal

Präsident Hans Jürgen Prömel und Oberbürger-meister Jochen Partsch sprachen ausführlich über die sozialen Rahmenbedingungen für Studierende in Darmstadt. Der Präsident betonte die Schwierigkeiten der Studierenden, in Darmstadt geeigneten und zugleich bezahlbaren Wohnraum zu finden. Präsident und OB verständigten sich auch darüber, dass das Problem des Personalmangels in der Außenstelle der kommunalen Ausländerbehörde an der TU Darmstadt baldmöglichst durch die Stadt gelöst werden soll. Die jetzige Situation, so Prömel, belaste die internationalen Studierenden stark.

zur Liste