Archiv Aktuelles Details breit

23.01.2012

„Über-Mittag“ in den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Der Präsident startet die zweite Besuchsrunde

Seit der Einführung des Formats „Über-Mittag“ hat der Präsident alle Fachbereiche besucht. Eine Nachbefragung ergab, dass sich das Format etabliert hat und durchweg auf sehr positive Resonanz stieß. Grund genug also, die Besuchsreihe fortzusetzen. Zum Auftakt hat heute der Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften eingeladen.

Bild: Katrin Binner
Bild: Katrin Binner

Mitglieder aller Statusgruppen des Fachbereichs Rechts- und Wirtschafts- wissenschaften sind im alten Hauptgebäude zusammengekommen. Schon zum zweiten Mal besucht der Präsident „Über Mittag“ ihren Fachbereich.

Alle Statusgruppen des Fachbereichs tauschen sich mit dem Präsidenten in lockerer Atmosphäre über die Entwicklung des Fachbereichs aus. Insbesondere die Raumsitutation des Fachbereichs wird intensiv diskutiert. Der Präsident notiert sich alle Anliegen und verspricht, bezüglich der Raumsituation mit einem Lösungsvorschlag auf den Dekan zu zukommen.

Weitere Themen sind das Deutschlandstipendium, die Weiterbildungsstrategie der Universität sowie Angebote für den postgraduierten Nachwuchs. Im Hintergrund lockt das deftige Mittagsbüffet, welches der Präsident mitgebracht hat.

zur Liste