Über Mittag

„Über Mittag“ – und andere wichtige Themen

Präsident Prömel

Der Präsident unterwegs in der Universität

Natürlich gibt es die großen, die generellen Themen – in jeder Universität. Die Rahmenbedingungen im Studium, in der Lehre und Forschung. Aber es gibt auch viele Themen auf dem Campus, viele Gesprächsanlässe und Interessen, die zunächst kleinteilig anmuten, nur eine Gruppe betreffen oder einen Teil der Mitglieder der TU berühren.

Deshalb die Stippvisiten des Präsidenten: einen Hörsaal besichtigen, weil er vorbildlich saniert oder immer noch technisch unzureichend ist. Das Labor sehen, in dem Wissenschaftler faszinierende Werkstoffe entwickeln. Mitglieder des Fachbereichs kennen lernen und deren Erfahrungen mitnehmen, Eindrücke sammeln, zuhören, miteinander diskutieren.

Regelmäßig ist der Präsident über Mittag in der Universität unterwegs und macht sich vor Ort ein Bild von Fachbereichen, zentralen Einrichtungen, Dezernaten oder auch Stabsstellen.

Das Format „Über Mittag“ hat einen offenen, legeren, unkomplizierten Charakter. Nichts passiert hinter verschlossenen Türen oder exklusiv für eine Gruppe. Ob Studierende oder Professoren, ob administrativ-technische oder wissenschaftliche Beschäftigte – jeder kann teilnehmen.

Seit der Einführung der Reihe „Über-Mittag“ im Jahr 2009 hat der Präsident jeden Fachbereich in diesem Rahmen zweimal besucht. Bei allen Terminen waren Vertreter aller Statusgruppen anwesend. Insgesamt nahmen pro Termin zwischen 20 und 70 Personen teil. Eine systematische Nachbefragung ergab, das sich das Format etabliert hat und durchweg auf sehr positive Resonanz stößt.

Machen Sie mit und sind auch Sie dabei, wenn der Präsident Ihren Fachbereich bzw. Ihre Einrichtung besucht!

 

War der Präsident schon bei Ihnen zu Besuch?

Zurzeit keine News.