Armand Pokam

Armand Pokam

Armand Pokam, Jahrgang 1986, studierte 2010 Elektro- und Informationstechnik, 9. Semester. Bild: privat
Armand Pokam, Jahrgang 1986, studierte 2010 Elektro- und Informationstechnik, 9. Semester. Bild: privat

Wind, Sonne, Erdwärme – diese Energiequellen waren in Armand Pokams Heimat Kamerun immer zum Greifen nah. Für Armand war schnell klar, dass sein zukünftiger Beruf mit erneuerbaren Energien zu tun haben sollte. Warum er gerade an der TU Darmstadt Elektro- und Informationstechnik im Fachgebiet Regenerative Energien studiert, erklärt er so:

„Ich habe erlebt, dass ich überall respektiert werde, wenn ich mich als Student der TU Darmstadt vorstelle. Es ist eben kein Geheimnis, dass die TU Darmstadt eine der besten Universitäten in Deutschland und auch in der Welt ist. Das fachliche Niveau ist hoch. Deshalb würde ich sagen, dass die TU Darmstadt für die besten Studierenden strukturiert und gedacht ist. Als Ausländerreferent des AStA möchte ich insbesondere ausländische Studierende ermuntern, den Schritt nach Darmstadt zu wagen.“

Klicken Sie auf das Play-Symbol, um den Text als Audio-Beitrag anzuhören.