Neues Licht für die Landgraf-Georg-Straße

23.03.2011

Neues Licht für die Landgraf-Georg-Straße

Die Landgraf-Georg-Straße in der Darmstädter Innenstadt wird heute mit 14 weiteren LED-Leuchten ausgestattet. Im Abschnitt zwischen der Fraunhoferstraße und der Merckstraße ersetzen die LED-Leuchten die alten Natriumdampfleuchten.

Die Landgraf-Georg-Straße in Darmstadt wird am Mittwoch (23. März) mit 14 weiteren LED-Leuchten ausgestattet. Im Abschnitt zwischen der Fraunhoferstraße und der Merckstraße ersetzen die LED-Leuchten die alten Natriumdampfleuchten. Bereits im vergangenen Jahr wurden in der Landgraf-Georg-Straße zunächst acht LED-Leuchten installiert. Die Umrüstung ist Teil eines Forschungsprojekts des Fachgebiets Lichttechnik der TU Darmstadt, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der HSE Technik. Bild: Patrick Bal
Zwischen Fraunhofer- und Merckstraße ersetzen 14 neue LED-Leuchten alte Natriumdampfleuchten. Bild: Patrick Bal / TU Darmstadt

Die Umrüstung ist Teil eines Forschungsprojekts des Fachgebiets Lichttechnik der TU Darmstadt, der Wissenschaftsstadt Darmstadt und der HSE Technik. Während in verschiedenen Städten derzeit LED-Straßenleuchten im Bereich der weniger befahrenen Anlieger- und Nebenstraßen getestet werden, ist die Landgraf-Georg-Straße bundesweit die erste Hauptverkehrsstraße, die mit LED-Straßenleuchten ausgerüstet wird. Bereits im vergangenen Jahr wurden in der Landgraf-Georg-Straße zunächst acht LED-Leuchten installiert.

Das Projekt soll wichtige Erfahrungswerte für den erweiterten Einsatz von LED-Leuchten auf stark befahrenen Straßen liefern. Das Ziel besteht darin, bei gleicher Beleuchtungsqualität die benötigte elektrische Energie zu reduzieren. Durch die effiziente Lichterzeugung und Lichtlenkung bieten LED-Leuchten besonders großes Potential, die konventionelle Beleuchtungstechnik mittelfristig zu ersetzen.

zur Liste