Gasaustritt in einem Labor der TU Darmstadt

22.07.2011

Gasaustritt in einem Labor der TU Darmstadt

In einem Labor der TU Darmstadt in der Schnittspahnstraße ist am Freitag (22. Juli) gegen 11 Uhr ein Gemisch von Wasserstoff und Sauerstoff ausgetreten. Das Gebäude wurde umgehend geräumt, die sofort verständigte Feuerwehr stoppte den Gasaustritt. Es wurde niemand verletzt.

Nach einer Begehung des Gebäudes durch die Feuerwehr und die Polizei konnten die Mitarbeiter mittlerweile an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Das betroffene Labor gehört zum Fachbereich Material- und Geowissenschaften. Zum Zeitpunkt des Gasaustritts befanden sich zwei Personen in dem Labor.

Die zuständigen Stellen der TU Darmstadt haben die Untersuchungen zur Ursache des Gasaustritts aufgenommen.

zur Liste