Archiv_2011_Liste

Meldungen 2011 aus der TU Darmstadt

In der Liste finden Sie Meldungen, die zwischen dem 01. Januar und 31. Dezember 2011 veröffentlicht worden sind.

  • 16.09.2011

    Autonomie als Bildungsexport

    Kanzler Dr. Efinger erhält einen Kupferteller von Delegationsleiter Nguyen Duc Hai, Mitglied des Zentralkommitees der Kommunistischen Partei Vietnams. Bild: Christoph Jöcker, World University Service

    Vietnamesische Delegation zu Gast an der TU

    Um den deutschen kommunalen und Länderfinanzausgleich kennenzulernen, besuchte eine hochrangige Delegation von vietnamesischen Ministeriums- und Verwaltungsmitarbeitern am im September mehrere hessische Ministerien. An der TU Darmstadt informierte sich die Delegation über Finanzierungsmöglichkeiten einer autonomen Universität.

  • 21.09.2011

    Baumeister in drei Epochen

    Die 1954/55 errichtete Wasserbauhalle gehört zu den bedeutendsten Werken Ernst Neuferts und kennzeichnet die hohe Qualität der Hochschulbauten Darmstadts nach dem Krieg. Bild: Jürgen Schreiter, Darmstadt

    Ausstellung zu Leben und Werk des Architekten Ernst Neufert

    Als Industriearchitekt schuf Ernst Neufert beeindruckende Bauten. Als Hochschullehrer und Autor der „Bauentwurfslehre“ prägte er das Profil der Architekturfakultät der Technischen Hochschule Darmstadt.

  • 26.09.2011

    Eine Wand voll Chemie

    Graffiti an der Außenwand des Kekulé-Auditoriums. Bild: hilde Diekamp

    Graffiti-Kunst verschönert Außenwände des Kekulé-Auditoriums

    Seit Ende September werden Studierende des Fachbereichs Chemie mit Graffiti-Kunst zu ihren Vorlesungen begrüßt: Wo zuvor grauer Beton das Erscheinungsbild bestimmte, zieren nun drei farbige Kunstwerke die Hörsaalaußenwände des großen Kekulé Auditoriums.

  • 29.09.2011

    Internet-Kultur und Schutz der Privatsphäre in Einklang bringen

    Prof. Dr. Johannes Buchmann. Bild: Katrin Binner

    Das neue Projekt „Internet Privacy“ der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften entwirft Vorschläge für eine Kultur des Vertrauens im Internet. Die Leitung der interdisziplinären Gruppe übernimmt Prof. Dr. Johannes Buchmann vom Fachbereich Informatik der TU Darmstadt.

  • 04.10.2011

    Erfolgreiche Nachwuchs-Physikerinnen

    Tetyana Galatyuk und Almudena Arcones leiten künftig zwei neue Helmholtz-Nachwuchsgruppen an der TU Darmstadt. Bild: G. Otto, GSI Helmholtzzentrum / Privat

    Zwei neue Helmholtz-Nachwuchsgruppen an der TU Darmstadt

    Die Physikerinnen Tetyana Galatyuk und Almudena Arcones erhalten für die nächsten fünf Jahre jeweils 1,25 Millionen Euro zum Aufbau von Helmholtz-Nachwuchsgruppen an der TU Darmstadt. Die Gruppen werden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchführen, die für das zukünftige Beschleunigerzentrum FAIR am GSI Helmholtzzentrum in Darmstadt von großer Bedeutung sind.

  • 05.10.2011

    Mehr Sicherheit für drahtlose Netze der Zukunft

    Student der TU Darmstadt erhält Preis des Fakultätentages Informatik 2011

    Der Darmstädter Informatiker Adrian Carlos Loch Navarro erhält für seine Masterarbeit den mit 2.500 Euro dotierten Preis des Fakultätentags Informatik 2011. In seiner Arbeit untersucht er die Sicherheit von zukünftigen drahtlosen Ad hoc-Netzen und erarbeitet Lösungsvorschläge für die gefährlichsten Angriffsszenarien.

  • 05.10.2011

    Prof. Dr. Michèle Knodt mit „Jean Monnet Lehrstuhl“ ausgezeichnet

    Michelé Knodt

    Aufgrund ihrer Leistungen in Lehre und Forschung zeichnete die Europäische Kommission Prof. Dr. Michèle Knodt vom Institut für Politikwissenschaften mit einem „Jean Monnet Lehrstuhl“ aus. Die prestigeträchtige Ehrung geht einher mit einer dreijährigen Förderung durch die EU.

  • 06.10.2011

    Maschinenhaus wird zum Hörsaal

    Das imposante, den Kantplatz prägende Maschinenhaus der TU Darmstadt ist eine der architektonischen Perlen Darmstadts. Das ehemalige, 1904 erbaute Kraftwerk der TU Darmstadt wird angesichts weiterer steigender Studierendenzahlen zu einem Hörsaal mit bis zu 400 Plätzen umgebaut. Die Fertigstellung ist im Lauf des Wintersemesters 2012/13 geplant. Die Visualisierung zeigt wie der künftige Hörsaal auf dem TU-Campus Stadtmitte aussehen soll. Bild: K+H Architekten, Stuttgart

    Mehr Raum für Lehre auf dem Campus Stadtmitte

    Das imposante, den Kantplatz prägende Maschinenhaus der TU Darmstadt ist eine der architektonischen Perlen Darmstadts. Angesichts weiter steigender Studierendenzahlen wird die TU Darmstadt das ehemalige Kraftwerk in einen Hörsaal umbauen, um weiteren Raum für Lehre zu schaffen.

  • 13.10.2011

    Benutzerfreundliche E-Mail-Verschlüsselung

    Cryptobird. Bild: Katrin Binner

    Forscher der TU Darmstadt erleichtern Sicherheit im digitalen Alltag

    Mit der Erweiterung „CryptoBird“ können Nutzer des beliebten E-Mail-Programms Thunderbird zukünftig auch verschlüsselte E-Mails durchsuchen.

  • 15.10.2011

    Für Erfindung der Funkuhr ausgezeichnet

    Professor Wolfgang Hilberg erhält Eduard-Rhein-Preis

    Die Eduard Rhein Stiftung hat Professor Wolfgang Hilberg für seine Erfindung der Funkuhr mit dem Eduard-Rhein-Technologiepreis ausgezeichnet. Der jährlich vergebene Preis für herausragende Forschungs- und Entwicklungsleistungen auf den Gebieten der Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik ist mit 30.000 Euro dotiert.

  • 17.10.2011

    Wie Wissen stadtpolitische Entscheidungen beeinflusst

    Frankfurt - eine der drei Städte, die die Forschergruppe untersucht. Bild: PIA Stadt Frankfurt am Main / Tanja Schäfer

    Neue DFG-Forschergruppe an der TU Darmstadt

    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert in den kommenden drei Jahren mit rund 1,8 Millionen Euro eine interdisziplinäre Forschergruppe unter Leitung von TU-Professor Hubert Heinelt (Institut für Politikwissenschaft), die den Einfluss von Wissen auf stadtpolitische Entscheidungen untersucht.

  • 18.10.2011

    Jetzt geht’s los!

    Erstsemesterfeier 2011. Bild: Miguel Hahn

    Rund 3000 Erstsemester feiern im karo 5 ihren Studienstart

    Am Montagabend hat die Technische Universität Darmstadt ihre neuen Studierenden mit einer Begrüßungsfeier willkommen geheißen. Etwa 3000 Studienanfängerinnen und -anfänger waren der Einladung gefolgt.

  • 18.10.2011

    Expertin für Mode und Ästhetik

    Alexandrea Karentzos, Wella-Stiftungsprofessorin für Mode und Ästhetik an der TU Darmstadt. Bild: privat

    Alexandra Karentzos wird neue Wella-Stiftungsprofessorin an der TU Darmstadt

    Die TU Darmstadt hat die bundesweit einzigartige Wella-Stiftungsprofessur „Mode und Ästhetik“ mit der Kunsthistorikerin Prof. Dr. Alexandra Karentzos wiederbesetzt. Die 39-Jährige will sich im Rahmen ihrer Professur insbesondere mit den Auswirkungen der Globalisierung auf die Mode befassen.

  • 18.10.2011

    Neues Lernzentrum für Fachbereich Physik

    56 Arbeitsplätze auf rund 220 qm bietet das neue Lernzentrum am Fachbereich Physik. Bild: Patrick Bal

    Die Technische Universität Darmstadt schafft weitere Arbeitsplätze für Studierende: Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2011/12 hat die Universität ein neues Lernzentrum für Studierende am Fachbereich Physik eingeweiht.

  • 19.10.2011

    Preise und Auszeichnungen

    Wissenschaftler und Studierende der TU Darmstadt erbringen regelmäßig herausragende Leistungen in Forschung und Lehre. Eine Übersicht der jüngsten Preise.