hobit 2012: „Rantasten“ mit Ziel

26.01.2012

hobit 2012: „Rantasten“ mit Ziel

Die 16. Hochschul- und Berufsinformationstage (hobit) in Darmstadt sind am 26. Januar mit einem neuen Besucherrekord zu Ende gegangenen: 17.500 angehende Abiturientinnen und Abiturienten informierten sich dort über ihre Studien-, Ausbildungs- und Berufseinstiegsmöglichkeiten. Durch den ersten G8-Abiturjahrgang in Hessen haben in diesem Jahr nicht nur rund 15 Prozent mehr, sondern auch jüngere Gäste als im Vorjahr die hobit besucht.

Schülerinnen informieren sich über das Maschinenbau-Studium an der TU Darmstadt. Bild: Felipe Fernandes
Schülerinnen informieren sich über das Maschinenbau-Studium an der TU Darmstadt. Bild: Felipe Fernandes

Erstmals hatten die Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr die Möglichkeit, sich im Internet unter www.hobit.de vorab aus den rund 100 Beratungsständen und knapp 240 Vorträgen ein individuelles Programm zusammenzustellen. Das persönliche Besuchsprogramm „myhobit“ konnten die Gäste dann entweder direkt ausdrucken oder sich per Mail schicken lassen.

Das neue Angebot wurde sehr gut angenommen: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Zahl der Besuche auf der hobit-Webseite auf über 40.000 mehr als verdoppelt. „Wir haben es mit ‚myhobit‘ geschafft, dass die Schülerinnen und Schüler zielgerichteter die für sie interessanten Stände und Vorträge angesteuert haben“, so Projektleiter Prof. Bernhard Meyer.

Studienberater der TU Darmstadt helfen bei der Orientierung

Dr. Claudia Breuer, Studienberaterin an der TU Darmstadt: „Viele Besucherinnen und Besucher sind zwar bereits gut informiert, jedoch fehlen ihnen noch die Entscheidungskriterien, nach denen sie die Fülle der Informationen persönlich bewerten und schließlich die Entscheidung für einen Studiengang treffen können. Die Zentrale Studienberatuung der TU Darmstadt legt gerade auf diesen Klärungsprozess einen Schwerpunkt ihrer Arbeit.“

Die hobit wird seit 1997 jährlich ausgerichtet und wendet sich an Schülerinnen und Schüler aus Darmstadt und der Region von Mainz bis Aschaffenburg und von Frankfurt bis Heidelberg. Veranstalter sind die Evangelische Hochschule Darmstadt, die Hochschule Darmstadt und die Technische Universität Darmstadt gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V. und der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Die nächste hobit findet vom 29.-31. Januar 2013 statt.

zur Liste