Archiv 2012 Liste

Meldungen 2012 aus der TU Darmstadt

Auf der Seite finden Sie Meldungen, die zwischen dem 01. Januar und 31. Dezember 2012 veröffentlicht worden sind.

  • 30.11.2012

    IT-Sicherheit: einfach und zur Nachahmung empfohlen

    Gruppenfoto mit Preisträgern. Bild: CASED/juergenmai.com

    Verleihung des ersten „Deutschen IT-Sicherheitspreises für KMU“ durch CASED

    Vor etwa 160 geladenen Gästen aus Wirschaft, Wissenschaft und Politik wurde am 29. November 2012 in der IHK Darmstadt der „Deutsche IT-Sicherheitspreis für kleine und mittlere Unternehmen“ verliehen. Der Preis wurde erstmalig vom Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED) verliehen.

  • 03.12.2012

    Eine Idee gedeiht

    Studierende bei der Gruppenarbeit. Bild: Jan Ehlers

    emb / KIVA vom 3. bis 7. Dezember

    Anspruchsvolle Projekte in der Studieneingangsphase sind traditionell ein besonderes Markenzeichen der Ingenieurwissenschaften an der TU Darmstadt. Im Rahmen des Projektes KIVA wird dieses bewährte Konzept ab diesem Jahr interdisziplinär erweitert – bis 2015 sollen die Studierenden aller Fachbereiche in ihrer Studieneingangsphase an einem interdisziplinären Projekt teilnehmen.

  • 06.12.2012

    Herkulesaufgabe: Energiewende

    Porträt von Prof. Jutta Hanson. Bild: Katrin Binner

    Prof. Jutta Hanson entwickelt Konzepte für das Stromnetz der Zukunft

    Die Energiewende wird nur mit einem anderen und besseren Stromnetz gelingen. Ob Hybridnetze oder Versorgungszuverlässigkeit: Prof. Jutta Hanson weiß, was für den Umbau nötig ist.

  • 07.12.2012

    Ausgezeichnet!

    Redner und Zuhörer bei der Veranstaltung "Ausgezeichnet!". Bild: Felipe Fernandes

    TU Darmstadt verleiht Nachwuchspreise 2012 im karo 5

    Die TU Darmstadt zeichnete sieben studentische Preisträgerinnen und Preisträger für hervorragende Abschlussarbeiten aus. Im Rahmen des neuen Veranstaltungsformats „Ausgezeichnet!“ vergab die TU den Datenlotsen-Preis, den ISRA Machine Vision Preis, den Lotte-Köhler-Studienpreis sowie den Heinrich und Margarete Liebig-Preis an herausragende Studierende.

  • 11.12.2012

    Infektion vor ersten Symptomen nachweisbar

    Molekül: Nachweisessonde Schlafkrankheit Früherkennung. (co) AG Molekulare Genetik/ TU Darmtadt

    Frühdiagnose Schlafkrankheit: TU-Biowissenschaftler entwickeln Biosensor

    Darmstädter Biologen haben einen Biosensor entwickelt, mit dem die Schlafkrankheit vor ihrem Ausbruch nachweisbar ist – mit einfachen und kostengünstigen Mitteln. Die afrikanische Schlafkrankheit ist eine südlich der Sahara weit verbreitete Infektionskrankheit. Etwa 60 Millionen Menschen im Tropengürtel Afrikas laufen täglich Gefahr, sich zu infizieren.

  • 11.12.2012

    Tröpfchen, Apps und kinetische Energie

    Der erste Platz des Ideenwettbwerbs 2012 der TU Darmstadt geht an Walter Schäfer (Mitte) für sein Verfahren der Tröpchenanalyse. Bild: Felipe Fernandes

    TU Darmstadt zeichnet die besten Geschäftsideen des Jahres aus

    Ein Messgerät zur optischen Analyse von Tröpfchen ist das Sieger-Projekt des diesjährigen Ideenwettbewerbs der TU Darmstadt. Die Geschäftsidee setzte sich gegen 81 weitere von Studierenden, Absolventen und Wissenschaftlern der TU Darmstadt durch. Insgesamt wurden dieses Jahr 6.000 Euro an die ersten Plätze vergeben.

  • 13.12.2012

    Feierliche Übergabe der Deutschlandstipendien

    228 Studierende der TU Darmstadt freuen sich auf ihr Deutschlandstipendium. Bild: Jan Ehlers

    228 Deutschlandstipendien für Studierende der TU Darmstadt

    TU-Vizepräsident Professor Holger Hanselka vergab am 12. Dezember im Rahmen der Stipendiatenfeier an 228 herausragende Studierende Deutschlandstipendien. Die jungen Talente der TU Darmstadt erhalten ein Jahr lang eine monatliche Unterstützung von 300 Euro.

  • 18.12.2012

    Neue Heimat für das „603qm“

    Architekturskizze zeigt den Eingang des neuen Gebäudes am Standort des 603qm. Bild: Architekturbüro Lengfeld & Willisch

    Darmstädter Architekturbüro plant fünfstöckigen Neubau

    Das Darmstädter Architekturbüro Lengfeld & Wilisch wird das neue Gebäude der TU Darmstadt am derzeitigen Standort des 603qm planen. In dem fünfstöckigen Neubau an der Alexanderstraße entstehen Büros sowie studentische Lernräume. Der studentische Kulturbetrieb 603qm erhält Flächen im Erdgeschoss für den Cafébetrieb sowie im Untergeschoss für Konzerte und Veranstaltungen.

  • 21.12.2012

    Mit Chemie gegen den Weltuntergang

    Ein Chemiker taucht eine große Magnesiumkugel in ein Aquarium. Bild: Felipe Fernandes

    Experimentalvorlesung begeistert mit optischen und akustischen Effekten

    Ein echter Geheimtipp: Mit der traditionellen Weihnachtsvorlesung ließ der Fachbereich Chemie das Jahr ausklingen. Das diesjährige Motto nahm Bezug auf den vielzitierten Maya-Kalender – und so gingen die Veranstalter der Frage nach, wie Chemie den Weltuntergang verhindern kann.

  • 29.12.2012

    Altpräsident Helmut Böhme gestorben

    Schwarzweiß-Bild von Helmut Böhme, der am Tisch sitzend etwas erklärt. Bild: Roman Größer

    Der Historiker Professor Böhme stand der Universität 24 Jahre vor

    Professor Helmut Böhme, langjähriger Präsident der TU Darmstadt, ist in der Nacht zum 29. Dezember im Alter von 76 Jahren verstorben.