TU Darmstadt kompakt

25.04.2013

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 29.04. bis 5.05.2013

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Fremde Freunde im Botanischen Garten und ein Vortrag über Doping im Hochleistungssport.

Botanischer Garten der TU Darmstadt. Bild: Patrick Bal
Bild: Patrick Bal

Fremde Freunde III: Ausländische Bäume stellen sich vor

Sonntagsführung
durch den Botanischen Garten

Eine Themenführung mit Dipl.Ing. Renate Scherr aus Darmstadt: Riesen-Lebensbaum, Amberbaum, Blauglockenbaum und weitere Vertreter werden betrachtet, besprochen und bestimmt. Treffpunkt ist der Holzneubau des Mobi-Office in der Schnittspahnstraße. Der Unkostenbeitrag beträgt drei Euro.

Das Freigelände des Botanischen Gartens ist am Sonntag bis 18 Uhr geöffnet!

Zeit: Sonntag, 5.5., 15:00 Uhr

Ort: Mobi-Office (Holzneubau), Schnittspahnstraße, 64287 Darmstadt

Vorlesungsreihe Was steckt dahinter?

Doping im Hochleistungssport – soziologisch betrachtet von Prof. Dr. Karl- Heinrich Bette, Institut für Sportwissenschaft an der TU Darmstadt

Trotz flächendeckender Normverstöße wird Doping im öffentlichen Diskurs nahezu ausschließlich dem Fehlverhalten einzelner Personen zugeschrieben. Als Antriebsfaktoren unterstellt man den einzelnen Akteuren übersteigerte Erfolgsorientierungen, Geldgier oder Ruhmsucht.

Wenn die Sportverbände, Medien, Recht und Pädagogik und selbst die Mehrzahl der Kritiker in Sachen Doping vornehmlich auf Personen und deren Handeln schauen und damit Realität schaffen, ist es Aufgabe der Soziologie, dieses weitverbreitete Beobachtungsschema zu hinterfragen.

In einer soziologischen Perspektive steht fest: Doping ist weder als ein plötzlicher Fluch über den Spitzensport gekommen, noch ist es eine Angelegenheit, die sich einfach aus dem Persönlichkeitsinventar einzelner Sportler, Trainer, Funktionäre oder Ärzte ableiten lässt. Doping erscheint vielmehr als ein „normal accident“, der sich aufgrund genau benennbarer sozialer Bedingungen immer wieder neu ereignet.

Raumänderung: Aufgrund des großen Interesses wird die Vortragsreihe ab 30. April im Audimax-Gebäude (S1|01) Hörsaal A4, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, stattfinden.

Zeit: Dienstag, 30.4., 17:15-18:45 Uhr

Ort: Audimax-Gebäude (S1|01) Hörsaal A4, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt

Weitere Informationen zur Ringvorlesung

Kolloquium zur Alten Geschichte

Ein Vortrag des Prof. Dr. Egon Schallmayer, Saalburgmuseum/Universität zu Köln: Späte Kelten, frühe Germanen und der Einfluss Roms in Hessen. Kulturwandel um die Zeitenwende (1. Jh. v. Chr.-1. Jh. n. Chr.),

Zeit: Dienstag, 30.4., 18:00-20:00 Uhr

Ort: Darmstädter Schloss (S3|13), Raum 334, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt

Weitere Informationen zur Veranstaltung

zur Liste