TU Darmstadt kompakt

06.06.2013

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 10.6. – 16.6.2013

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Eine Ausstellung und ein Vortrag zum Thema Wasser und ein Tag der offenen Tür im Hochschulstadion.

Glas mit Trinkwasser. Bild: Patrick Bal
Der Botanische Garten lädt ein zur Ausstellung „Wasser für Alle!“. Bild: Patrick Bal

Ausstellung „Wasser für Alle!“ und Vortrag „Trinkwasser für Darmstadt und die Region“

Am Donnerstag, den 13. Juni 2013, um 18:30 Uhr wird auf dem Freigelände des Botanischen Gartens der TU Darmstadt die Ausstellung „Wasser für Alle!“ eröffnet. Treffpunkt ist die Pergola im Botanischen Garten (bei Regen vor dem Kleinen Hörsaal im Gebäude B1|01). Die Ausstellung „Wasser für Alle!“ wurde im Rahmen der „Woche der Botanischen Gärten“ entwickelt, die vom 8. bis 16. Juni an rund 40 Botanischen Gärten in ganz Deutschland stattfindet.

Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung spricht Dr. Hubert Schreiber, Hessenwasser, Groß-Gerau, zum Thema „Trinkwasser für Darmstadt und die Region“. Der Vortrag beginnt um 19:30 Uhr im Kleinen Hörsaal, Gebäude B1|01.

Donnerstag 13.6., 18:30 Uhr (Ausstellungseröffnung), 19:30 Uhr (Vortrag)

Ort: Botanischer Garten, Schnittspahnstr. 3, 64287 Darmstadt

Einweihung der neuen Sportanlagen und Tag der offenen Tür

Der Tag steht ganz unter dem Motto „Bewegung auf den neuen Sportanlagen“ und startet um 11:00 Uhr mit einem Fußballspiel mit Mitgliedern der Traditionsmannschaft des Vereins SV Darmstadt 98, ehemaligen Hochschulmeistern der TH Darmstadt sowie aktuellen und ehemaligen Größen der TU Darmstadt. Anschließend werden die Anlagen offiziell eingeweiht. Ab 13:00 Uhr können schließlich alle Besucherinnen und Besucher die Anlagen nutzen: Unter anderem gibt es den etwas anderen Jedermann-10-Kampf „be in motion“, ein Show-Turnier und Mitmachangebot der Ultimate Frisbee Gruppe und einen Spendenlauf des Vereins „Studieren ohne Grenzen“.

Sonntag 16.6., 11:00-16:00

Ort: Hochschulstadion der TU Darmstadt, Lichtwiesenweg 5, 64287 Darmstadtt

Ringvorlesung: Das Jahr 1913. Götterdämmerung oder Morgenröte einer neuen Zeit?

Max Weber, Ernst Troeltsch und die „Entdeckung der Moderne“, Prof. Dr. Christof Dipper, TU Darmstadt

1886 rufen inzwischen längst wieder vergessene Berliner Literaten die Moderne aus, wenig später steht das neue Substantiv bereits in den großen Konversationslexika (Brockhaus, Meyer) und dann dauert es auch nicht mehr lange, bis es Eingang in die zeitdiagnostisch orientierten Wissenschaften findet. Der Theologe Ernst Troeltsch und der Soziologe Max Weber, die in Heidelberg Hausnachbarn sind, entwickeln in engem Kontakt miteinander zwischen 1900 und 1920 eine heute mehr denn je beachtete Theorie der Moderne.

Montag, 10.6., 18:00-20:00

Ort: Darmstädter Schloss (S3 13), Hörsaal 36, Marktplatz 15, 64283 Darmstadt


Ringvorlesung: Internationalisierung und Globalisierung der Arbeitswelt

China verstehen, Yinghua Li

Die Referentin Yinghua Li gibt einen kurzen Überblick über die chinesische Kultur und Mentalität mit Sitten und Bräuchen sowie die Geschichte und Geografie Chinas. Ihr besonderes Augenmerk lenkt Li auf Chinas wirtschaftlichen Aufstieg in den letzten Jahren, die aktuellen Entwicklungen und die damit verbundenen Probleme, wie auch die Wechselwirkungen zu anderen Ländern.

Montag, 10.6., 17:10-18:45

Ort: Audimax-Gebäude (S1|01), Hörsaal A5, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt


Vorlesungsreihe „Was steckt dahinter?“

Forschung an Programmiersprachen – Was steckt dahinter? Prof. Dr.-Ing. Mira Mezini, TU Darmstadt, Fachbereich Informatik

Dienstag 11.6., 17:15-18:45

Ort: Audimax-Gebäude (S1|01), Hörsaal A04, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt

zur Liste