Impulse für den Bau

03.07.2013

Impulse für den Bau

Bauunternehmen Dreßler stiftet neuen Preis

Die TU Darmstadt ist um einen neuen Stiftungspreis reicher: Das traditionsreiche Bauunternehmen Dreßler Bau GmbH aus Aschaffenburg stellt eine mit insgesamt 3.000 Euro dotierte jährliche Auszeichnung für herausragende Bachelorarbeiten am Fachbereich Bauingenieurwesen und Geodäsie in den Disziplinen Baubetrieb und Massivbau bereit.

Vertragsunterzeichnung mit Vizepräsident Christoph Motzko, Tobias Mann und Prof. Carl-Alexander Graubner. Bild: Paul Glogowski
Vizepräsident Christoph Motzko, Dipl.-Ing. Tobias Mann von der Dreßler Bau GmbH und Prof. Carl-Alexander Graubner bei der Unterzeichnung der Stiftungsurkunde (v. li. n. re.). Bild: Paul Glogowski

Gewürdigt werden Arbeiten von Studierenden, die Impulse für die Grundlagenforschung im Bauingenieurwesen sowie im Gebäude- und Energiemanagement setzen oder aktuellen Forschungsbedürfnissen der Bauindustrie gerecht werden.

Die Preis-Jury aus Dozentinnen und Dozenten des Fachbereichs berät sich bei der Auswahl mit dem Stiftungsunternehmen. Die Ausschreibung des Wettbewerbs 2013 erfolgt unter anderem über die Webseite des Fachbereichs Bauingenieurwesen und Geodäsie.

Die Dreßler Bau GmbH stiftet den Preis zunächst für fünf Jahre. Der Dreßler-Bau-Preis kann auf maximal drei Preisträgerinnen und Preisträger pro Jahr aufgeteilt werden und wird im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung an der Technischen Universität Darmstadt verliehen.

zur Liste