Neues „Zuhause auf Zeit“

10.09.2013

Neues „Zuhause auf Zeit“

Neues Gästehaus für internationale Forscher der TU Darmstadt eingeweiht

Im Beisein des Kanzlers Dr. Manfred Efinger, der Generalsekretärin des DAAD Dr. Dorothea Rüland und der Stadträtin Brigitte Lindscheid wurde heute (10. September) das neue Gästehaus eingeweiht. Die TU Darmstadt bietet mit dem Gästehaus auf dem Campus Lichtwiese internationalen Forscherinnen und Forschern ein „Zuhause auf Zeit“.

Das neue Gästehaus für internationale Wissenschaftler auf dem Campus Lichtwiese. Bild: Katrin Binner
Das neue Gästehaus für internationale Wissenschaftler auf dem Campus Lichtwiese. Bild: Katrin Binner

Das Gebäude umfasst insgesamt 38 ein- bis dreieinhalb-Zimmer-Appartements für internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zwischen einem Monat und anderthalb Jahren an der TU Darmstadt forschen und lehren. Das dreistöckige Gebäude mit einem nach oben offenen Innenatrium liegt in direkter Nachbarschaft zum Hochschulstadion an der Nieder-Ramstädter-Str. und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Appartements sind komplett eingerichtet und ein kleiner Nahversorgungsladen befindet sich im Haus.

Das Gästehaus ist Bestandteil der von der TU Darmstadt eingeleiteten Internationalitäts-Strategie. Sie verfolgt das Ziel, das weltweite Netzwerk noch enger zu knüpfen und zum Beispiel noch mehr internationale Doktorandinnen, Doktoranden und Postdocs zu gewinnen. „Mit Wissenschaft verbindet sich ein universeller Anspruch, sie muss daher stets mit einer globalen Perspektive betrieben werden“, betont Präsident Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel.

Das Gästehaus in Bildern

Warme, dunklere Farben und eine große Bogenlampe ergeben eine gemütliche Wohnlichkeit. Bild: Chris Hartung
[1/6]
[Klicken Sie auf das Bild, um die Fotostrecke zu starten]

zur Liste