In den Schulferien an die Uni

23.07.2014

In den Schulferien an die Uni

Ferien-Angebote der TU Darmstadt für Kinder und Jugendliche

Von IT-Systeme über Golfsport bis zu Chemie: Verschiedene Einrichtungen der TU Darmstadt bieten während der Sommerferien für Kinder und Jugendliche spannende und abwechslungsreiche Ferienangebote an. Interessierte können sich jetzt hierfür anmelden.

Abschlag, Chip und Put: Bei der Golfwoche erlernen Kinder die wichtigsten Schlagarten. Bild: Katrin Binner
Abschlag, Chip und Put: Bei der Golfwoche erlernen Kinder die wichtigsten Schlagarten. Bild: Katrin Binner

Kindergolfwoche an der TU Darmstadt

Montag, 28.7. bis Freitag, 1.8., jeweils 10:00-15:00 Uhr

Junge Nachwuchsgolfer lassen die Bälle fliegen. In den Sommerschulferien bietet das Golfzentrum der TU Darmstadt eine Golfwoche für Kinder an. Geplant sind außerdem täglich ein gemeinsames Mittagessen in der Mensa sowie ein Besuch im Kletterwald und Schwimmen im Hochschulbad.

Die Kursgebühr für die Kindergolfwoche beträgt 115 Euro.

Informationen und Anmeldung unter www.golfzentrum.tu-darmstadt.de. Gerne steht Achim Koch, Leiter des Golfzentrums, unter der Rufnummer 06151-1676561 für weitere Informationen zur Verfügung.

Sommercamp „Erneuerbare Energien“

Das preisgekrönte Solarhaus der TU Darmstadt steht auch auf dem Programm. Bild: Felipe Fernandes
Das preisgekrönte Solarhaus der TU Darmstadt steht auch auf dem Programm. Bild: Felipe Fernandes

Montag, 4.8. bis Freitag, 8.8., jeweils 9:00-15:00 Uhr
und Montag, 25.8. bis Freitag, 29.8., jeweils 9:00-15:00 Uhr

Jugendliche von 14 bis 17 Jahren mit Interesse an Umwelttechnik, erneuerbaren Energien sowie an praktischem Experimentieren können sich beim Workshop ‚Erneuerbare Energien‘ anmelden. Die jungen „Wissenschaftler“ errichten im Darmstädter Wald ein Stromkraftwerk, gehen auf eine spannende Geocaching-Rallye, besichtigen das besichtigen das Solarhaus surPLUShome der TU Darmstadt, bauen einen Parabolspiegel und können den Flug-Ei-Wettbewerb gewinnen.

Die Feriencamps sind kostenlos, Kosten von 50 Euro fallen für Essen und Getränke an.

Informationen und Anmeldung unter www.abenteuer-technik.eu oder 06151 16-75028.

Ferienworkshop „IT-Systeme: Ein Blick hinter die Kulissen“

Im Fokus des zweitägigen Ferienworkshops stehen IT-Systeme. Bild: Katrin Binner
Im Fokus des zweitägigen Ferienworkshops stehen IT-Systeme. Bild: Katrin Binner

Donnerstag, 21.8. und Freitag, 22.8., jeweils 9:00-15:00 Uhr

Die TU Darmstadt lädt Schülerinnen und Schüler von 14 bis 17 Jahren zum zweitägigen Ferienworkshop IT-Systeme ein. Am ersten Tag des Workshops beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit vernetzten IT-Systemen: Wie funktioniert die Kommunikation im Netzwerk und welche Aufgaben haben die einzelnen Hardwarekomponenten? Dazu werden eigene Netzwerkkabel gebaut und kleine Computernetze aufgebaut, in denen Übertragungen analysiert werden.

In dem Zusammenhang wird das aktuelle Thema der IT-Sicherheit aufgegriffen und anhand eines Modellnetzwerks und verschiedener Verschlüsselungsverfahren veranschaulicht. Am zweiten Tag entwickeln die Schüler eine Ampelschaltung. Ziel ist es, die einzelnen Ampelphasen einer Kreuzung zu modellieren und anschließend die Schaltung an einem Ampelmodell mit einer Speicher-programmierbaren Steuerung eigenständig umzusetzen. Speicher-programmierbare Steuerungen werden genutzt um Abläufe zu steuern und sind in industrieller Umgebung weit verbreitet.

Kosten: 20 Euro für Essen und Getränke.

Informationen und Anmeldung unter www.abenteuer-technik.eu oder 06151 16-75028.

Sommerferienpraktikum Chemie 2014

Beim Ferienpraktikum des Fachbereichs Chemie lernen Schüler chemische Elemente besser kennen. Bild: Chris Hartung
Beim Ferienpraktikum des Fachbereichs Chemie lernen Schüler chemische Elemente besser kennen. Bild: Chris Hartung

Montag, 1.9. bis Donnerstag, 4.9., jeweils 9:00- 15:30 Uhr

Das Sommerferienpraktikum wendet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer experimentieren im Praktikum in 2er- bzw. 3er-Gruppen. Jeder Praktikumstag beginnt mit einer theoretischen Einführung, es folgen Versuche aus allen Bereichen der Chemie.

zur Liste