Innovation sichert Wachstum und Überleben

25.09.2014

Innovation sichert Wachstum und Überleben

Internationale Wissenschaftler beim ersten „Darmstadt Innovation Summit“

Wie treibt man Innovation voran? Wissenschaftler aus aller Welt treffen sich am Montag (29.) zum „1. Darmstadt Innovation Summit“, den die Forschungssäule Innovation und Wachstum der TU Darmstadt ausrichtet. Vorab gibt die Forscherin Gloria Barczak, Professorin für Marketing an der Northeastern University in Boston, einen Einblick ins Thema.

Das Modell einer Rakete vor blauem Himmel. Bild: Katrin Binner
Kontinuierliche Innovation ist eine Herausförderung für Unternehmen (Symbolbild). Bild: Katrin Binner

Gloria Barczak ist Professorin für Marketing an der Northeastern University in Boston und aktuelle Herausgeberin des renommierten Journal of Product Innovation Management (JPIM). Beim Innovation Summit spricht sie zum Thema „Future Directions in Innovation Research“.

TU Darmstadt: Was sind zukünftige Entwicklungen in der Innovationsforschung?

Prof. Gloria Barczak: Es gibt viele Bereiche in der Innovationsforschung, die weiterer Forschung bedürfen. Einige Fragestellungen, die zukünftig näher untersucht werden sollten, sind: Wie können soziale Medien effektiv im Innovationsprozess genutzt werden? Beeinflussen Generationsunterschiede der Mitarbeiter die Fähigkeit des Unternehmens, zu innovieren und wenn ja, wie? Wie wirken sich Innovationen anderer funktioneller Bereiche – etwa Finanzen, Buchhaltung oder Supply Chain – auf die Innovationsleistung von Unternehmen aus? Wie unterscheiden sich die Innovationsprozesse und Wirkungen von Innovationen in Familienunternehmen von denen in Nicht-Familienunternehmen? Wie können Unternehmen am effektivsten mit Kunden, Zulieferern, Universitäten interagieren, um Innovationen zu fördern?

Sind Innovationen auch für kleine und mittelständische Unternehmen wichtig?

Innovationen sind für alle Unternehmen wichtig, unabhängig von der Größe. Ohne kontinuierliche Innovation ist es möglich, dass Unternehmen ihren Wettbewerbern unterliegen und letztendlich sogar vom Markt verschwinden, wenn sie die sich ändernden Kundenbedürfnisse nicht erfüllen.

Kleine Unternehmen werden typischerweise auf einem Produkt oder einer Dienstleistung beruhend gegründet. Langfristiges Wachstum und Überleben hängen jedoch davon ab, ob das Unternehmen seine Produkt- und Dienstleistungsangebote erweitert, um die Kundenloyalität zu steigern und neue Kunden zu gewinnen. Dies erfordert Innovationen.

Wie können Unternehmen ein Klima schaffen, das Innovationen fördert?

Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass die Unternehmenskultur ein entscheidender Faktor ist, um Innovationen zu fördern und zu begünstigen. Ein Unternehmen mit einer innovativen Unternehmenskultur setzt klare Innovationsziele, ist neuen/anderen Ideen und Perspektiven gegenüber aufgeschlossen, nutzt Misserfolge als Gelegenheit zu lernen, ermutigt Mitarbeiter, Risiken einzugehen und implementiert nur wenige Regelungen und Prozesse.

Darüber hinaus müssen Unternehmen Ressourcen wie Gelder, Fähigkeiten, Trainings und Zeit bereitstellen, ein angemessenes Belohnungssystem entwickeln und einführen sowie organisationale Strukturen schaffen, welche die Kollaboration mit internen sowie externen Partnern fördern.

zur Liste