Preise und Auszeichnungen

02.10.2014

Preise und Auszeichnungen

Wissenschaftler und Studierende der TU Darmstadt erbringen regelmäßig herausragende Leistungen in Forschung und Lehre. Eine Übersicht der jüngsten Preise:

Professor Dr. Heinz Koeppl, Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit), ist mit dem renommierten IBM Faculty Award ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit 20.000 Dollar dotiert. Mit den Faculty Awards fördert die Firma IBM weltweit exzellente wissenschaftliche Arbeiten. Der Faculty Award wurde Koeppl für seine Forschung zur Rekonstruktion von Netzwerken verliehen. Mit diesen Arbeiten im Bereich der statistischen Inferenz von Modellen für zelluläre Prozesse liefert er grundlegende Beiträge für die Entwicklung einer Cognitive Computing Infrastruktur. Eine solche wird beispielsweise derzeit bei IBM durch das Watson System, ein Computerprogramm aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, realisiert.

Bei etit leitet Professor Koeppl das Fachgebiet Bioinspirierte Kommunikationssysteme. Im Fokus seiner Forschung stehen die mathematische Beschreibung und Modellierung von Selbstorganisation in verteilten biologischen und technischen Systemen. Dabei beschäftigt er sich auch mit der experimentellen Vermessung von Selbstorganisation in zellulären Systemen.

Prof. Dr. Nina Janich. Bild: Katrin Binner
Prof. Dr. Nina Janich. Bild :Katrin Binner

Prof. Dr. Nina Janich, Institut Sprach- und Literaturwissenschaften, Fachbereich Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, belegte den dritten Platz in der Kategorie Geistes-, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften beim Wettbewerb „Professor(in) des Jahres 2014 des bundesweiten Absolventenmagazins UNIKUM BERUF.

Der Wettbewerb möchte mit der Auszeichnung Professorinnen und Professoren herausheben, deren Verständnis von Lehre über die bloße Wissensvermittlung weit hinausgeht.

zur Liste