TU Darmstadt kompakt

09.10.2014

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 13. -19.10.2014

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Eine Konferenz zur Energieforschung im europäischen Kontext und einen Vortrag über Start-Up Kulturen mit Fokus Afrika.

Eine Konferenz im Lichtenberg-Haus beschäftigt sich mit dem Themenfeld Energieforschung im europäischen Kontext. Bild: istockphoto, tumpikuja
Eine Konferenz im Lichtenberg-Haus beschäftigt sich mit dem Themenfeld Energieforschung im europäischen Kontext. Bild: istockphoto, tumpikuja

Energieforschung im europäischen Kontext

In einer Mischung aus Vorträgen und Workshops werden folgende Themen behandelt:

  • Erfolgreiche Lobbyarbeit – Wie finden meine Interessen Gehör in Brüssel?
  • Zusammenarbeit mit KMU und Industrie auf europäischer Ebene – Der Innovationsgedanke in Horizon 2020
  • Erfolgreiche Antragstellung in Horizon 2020 – Getrieben von Politik und Wirtschaft oder einfach gutes Antragshandwerk?
  • Netzwerk Energieforschung – Gelingt die Energiewende ohne eine dauerhafte Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft?

In Ergänzung zu diesen Themen können Sie sich zu den konkreten Förderinstrumenten und -linien in Horizon 2020 im Bereich der Energieforschung informieren und mit den anwesenden Experten/innen diskutieren.

Zielgruppe der Veranstaltung sind Vertreter/innen aus Unternehmen aller Größenordnungen sowie Wissenschaftler/innen aus Hochschulen und außeruniversitärer Forschung.

Ort: Georg Christoph Lichtenberg-Haus, Dieburger Straße 241 64287 Darmstadt
Zeit: Montag, 13.10., 13:30-19:00 Uhr


Die Familie Wolfskehl und Darmstadt

Wissenschaftliche Tagung des Evenari-Forums

Im Mittelpunkt der Tagung stehen das Leben und Werk des Dichters Karl Wolfskehl (1869-1948) sowie seine Familie und ihre Bedeutung für die Geschichte und Kultur Darmstadts im 19. und 20. Jahrhundert.

Informationen und Anmeldung:

Ort: IHK Darmstadt, Rheinstraße 89
Zeit: Haus Haardteck, Herdweg 79, 64285 Darmstadt

Weitere Informationen zur Veranstaltung


ISO, DIN und Co. – Wie entsteht eine Norm?
Nino Grau, Technische Hochschule Mittelhessen

GSI-Vortragsreihe: Wissenschaft für Alle

Die GSI-Vortragsreihe „Wissenschaft für Alle“ richtet sich an alle an aktueller Wissenschaft und Forschung interessierten Personen. Die Themen decken ein großes wissenschaftliches Spektrum ab — nicht nur über die Forschung an GSI und FAIR wird berichtet, sondern generell über aktuelle Themen aus Physik, Chemie, Biologie, Medizin und Informatik.

Bitte halten Sie beim Besuch der Vorträge von „Wissenschaft für Alle“ ein gültiges Ausweisdokument für den Einlass zum GSI-Gelände bereit.

Ort: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, Hörsaal, Planckstr. 1, 64291 Darmstadt
Zeit: Mittwoch 15.10., 14:00 Uhr


Start-up cultures – What you have missed and why you should start-up in Africa now!
Dr. Lena Bernhofer, Capgemini Consulting, und Márton Kocsev, Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Vortragsreihe: IT-Gründung und Entrepreneurship

Energy crises, water shortage and unemployment – just a number of scenarios many African countries face. Not necessarily the challenges start-ups in Germany try to solve – so why does it matter and why should you keep an eye on your neighbor continent?

We will present examples on how a new wave of African start-ups are turning entrepreneurship into an inclusive social and technological innovation process across all social strata and create a new eco-nomic momentum. Also, we will showcase some of the similarities of the entrepreneurial cultures in Germany and some African countries.

Ort: Gebäude S3|20, Raum 18, Rundeturmstr. 10, 64289 Darmstadt
Zeit: Mittwoch, 15.10., 19:00-21:00 Uhr

zur Liste