TU Darmstadt kompakt

31.10.2014

TU Darmstadt kompakt

Veranstaltungstipps für die Woche vom 3.11. – 9.11.2014

Ob Ausstellungen, Führungen oder öffentliche Vorlesungen: Regelmäßig finden an der TU Darmstadt spannende Veranstaltungen statt. Eine Auswahl für die kommende Woche: Ein Forum zum Verhältnis von Sport und Stadt, Markenrechtsberatung sowie eine Ringvorlesung zur Industrie 4.0.

Blick vom Spielfeld auf die Zuschauertribüne in einem Fußballstadion. Bild: Katrin Binner
Bild: Katrin Binner

29. Darmstädter Sport-Forum

Sportveranstaltungen, Sportstätten und Stadtentwicklung
Prof. Dr. Wolfgang Maennig, Universität Hamburg

Städte stehen für Bewegung, Veränderung und Beschleunigung. Dies gilt besonders, seitdem die moderne Verkehrsplanung darüber entscheidet, was an welcher Stelle der Stadt seinen Platz hat. Das heutige Bild der Stadt wird zwar von möglichst verkehrsgerechten Anordnungen bestimmt, jedoch übernimmt der Sport in diesem Zusammenhang bereits eine wichtige Rolle.

Wurden etwa große Sportanlagen im ersten Drittel des vergangenen Jahrhunderts noch an den Rändern der Städte errichtet, denkt man heute vermehrt darüber nach, sie möglichst zentrumsnah zu lokalisieren. Erwartet werden dadurch positive Effekte für die Stadtentwicklung – sowohl hinsichtlich ökonomischer Entwicklungen als auch im Hinblick auf die Zufriedenheit der Bevölkerung.

Dies schließt Interessenkonflikte nicht aus, wie die jüngsten politischen Auseinandersetzungen über Sportgroßereignisse (Weltmeisterschaften, Olympische Spiele) zeigen. Vor diesem Hintergrund beleuchtet das 29. Darmstädter Sport-Forum ausgewählte Themen und Entwicklungen zum Verhältnis zwischen Sport und Stadt, die einem möglichst breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Ort: Campus Stadtmitte, Historisches Maschinenhaus (S1|05), Magdalenenstr. 12, Georg-Wickop-Hörsaal (Raum 122)
Zeit: Montag, 3.11., 18:15 Uhr


Vernissage der Plakatausstellung

Service Learning an der TU Darmstadt
Theorie trifft Praxis

Die Ausstellung ist vom 3. November bis 10. Dezember 2014 neben der TUBar im karo 5 der TU Darmstadt, Karolinenplatz 5, 64289 Darmstadt, zu sehen. Sie ist montags bis freitags von 6:00 bis 22:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Zeit Ausstellungseröffnung: Montag, 3.11., 14:30 Uhr


Kolloquium des Sonderforschungsbereichs 805 – Beherrschung von Unsicherheiten in lasttragenden Systemen des Maschinenbaus

Aktiv oder Passiv? Methodisches Entscheiden unter Unsicherheit im Fahrwerk- und Leichtbau

Von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr referieren Wissenschaftler der TU Darmstadt sowie externe Fachleute zu Aspekten der Unsicherheiten, die in Entwicklung, Produktion und Nutzung auftreten können. Themenschwerpunkt ist: Aktiv vs. Passiv – Welche Methoden und Technologien stehen zur Verfügung und wie lässt sich der Gewinn und Verlust von Unsicherheit bei aktiven Systemen bemessen?

Das Kolloquium richtet sich an Entwickler und Anwender der Leichtbauindustrie, an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende von Forschungseinrichtungen, die sich mit den komplexer werdenden Fragestellungen zum Umgang und zur Beherrschung von Unsicherheit über ihr eigenes Fachgebiet hinaus beschäftigen.

16:00 Uhr: Podiumsdiskussion mit Prof. Dr.-Ing. Bernd Bertsche, Universität Stuttgart, Prof. Dr.-Ing. Peter Groche, TU Darmstadt, Prof. Dr. Michael Kohler, TU Darmstadt, Prof. Dr. Marc Pfetsch, TU Darmstadt, und Dr. Lars Siebert, Wirtschaftskanzlei Büsing, Müffelmann & Theye. Moderation: Prof. Dr.-Ing. Peter Pelz, TU Darmstadt

Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenlos. Anmeldung bis 7.11.2014 bei der SFB-Geschäftsstelle

Ort: Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium, Schlossgraben 1, Raum germanium 2, (3.02 und 3.03)
Zeit: Freitag, 21.11., 9:00-17:00 Uhr

Weitere Informationen:


Markenrechtsberatung des Patentinformationszentrums

Für Gründer und Unternehmer – Markenrecht, Domain, Firmennamen, Wettbewerbsrecht

In Kooperation mit der IHK Darmstadt beraten Markenfachanwälten aus der Region und Markenexperten kostenlos zum Thema Kennzeichenrecht. Diese Gespräche bieten eine erste Orientierungshilfe bei Fragen der rechtlichen Absicherung.

Ort: IHK Darmstadt, Rheinstraße 89
Zeit: Dienstag, 4.11., 13:00 Uhr

Weitere Informationen


Ringvorlesung: Neue Sicherheitskultur für Industrie 4.0

Identität in der Virtualität – „Virtuelle Lebenslagen“ unter „Industrie 4.0“ und Identität als neue ganzheitliche Gestaltungskategorie
Welf Schröter, DGB Baden Württemberg

Bei dem Zukunftsprojekt Industrie 4.0 geht es um nicht weniger als eine „vierte industrielle Revolution“, konkret um eine verstärkte Informatisierung der klassischen Industrien. Solch ein weit- und tiefgreifender technologischer Wandel hat auch gesellschaftliche, rechtliche und politische Auswirkungen. In der Ringvorlesung geben Experten und Expertinnen aus den Fachrichtungen Maschinenbau, Informatik, Recht, Politik und Wirtschaft einen Einblick in das zurzeit heiß diskutierte Thema.

Ort: Fraunhofer für Sichere Informationstechnologie, Rheinstr. 75, Raum Deutschland
Dienstag, 4.11., 17:00-18:30 Uhr


Technik und Tragödie – Normale Unfälle und die Wahrscheinlichkeit des Unwahrscheinlichen

Erzählstrukturen der Technikgeschichte
Prof. Dr. Mikael Hård, TU Darmstadt

Ort: Campus Stadtmitte, Gebäude S1|14, Alexanderstr. 8, Hörsaal 266,
Zeit: Dienstag, 4.11., 18:05-19:35 Uhr

Weitere Informationen


Forschungskolloquium zur Alten Geschichte:

Nihil nisi bene? Die Apocolocyntosis des Claudius und ihre Bedeutung für den Diskurs über den idealen Herrscher
Robert Eydam, M.A., TU Darmstadt

Ort: Altes Hauptgebäude (S1|03), Hochschulstr. 3, Raum 10
Zeit: Dienstag, 4.11., 18:15-19:45 Uhr


Das Akademische Viertel

Wasserversorgung und Grundwasserschutz
Prof. Dr. Wilhelm Urban

Im Veranstaltungsformat „Das Akademische Viertel“ thematisieren Wissenschaftler/innen eine konkrete Herausforderung für verantwortliches Forschen. Nach dieser kurzen Einführung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, das vorgestellte Thema zu vertiefen und Perspektiven für eine weitergehende Auseinandersetzung zu entwickeln.

Ort: Campus Stadtmitte, Universitäts- und Landesbibliothek (S1|20), Magdalenenstr. 8, Untergeschoss
Zeit: Mittwoch, 5.11., 13:00-14:00 Uhr


Mittwoch-Abend-Vortrag des Fachbereichs Architektur

Das schwierige Ganze
Antrittsvorlesung von Prof. Christoph Kuhn

Ort: Campus Lichtwiese, Hörsaal- und Medienzentrum (L4|02), Franziska Braun Straße 10, Hörsaal 202
Zeit: Mittwoch, 5.11., 18:15 Uhr


Evenari-Forum: Stiftungen und Wohlfahrtstraditionen

Stiftungen. Mittelalterlicher Sprachgebrauch und moderne Forschungskonzepte
Dr. Tillman Lohse, Humboldt-Universität zu Berlin

Ort: Campus Stadtmitte, Audimax-Gebäude (S1|01), Karolinenplatz 5, Hörsaal A03
Zeit: Donnerstag, 6.11., 18:00-19:30 Uhr

zur Liste